23 Jul 2019
BT Content Showcase - модуль joomla Книги

Linsenbällchen

Türkei
Typography

Aufgrund vieler Vitamine und Nährstoffe sind rote Linsen sehr gesund und nahrhaft. Sie verhindern nach einer Mahlzeit den raschen Anstieg des Blutzuckerspiegels und senken den Cholesterinspiegel. Linsen enthalten viele Proteine – gerade für Vegetarier und Veganer sind sie damit ein wertvolles Lebensmittel. In der türkischen Küche gehört es zu den Basisprodukten. In dieser Ausgabe stellen wir Euch ein traditionelles Rezept vor. Viel Spaß beim Nachkochen.

Zutaten:

1,5 Trinkgläser rote Linsen

1Trinkglas feiner Bulgur

1 kleine Zwiebel

1 Bund Petersilie

1 Bund Lauchzwiebel

2-3 Esslöffel Pflanzenöl

2 Esslöffel Salça (eine Mischung aus Paprika- und Tomatenmark)

3 Trinkgläser Wasser

Salz, Kreuzkümmel, Chiliflocken, Pfeffer

Zubereitung:

Die roten Linsen zuerst kurz abwaschen und in einem geeignetem Topf mit Wasser hinzufügen. Bei mittlerer Hitze, ungefähr 15-20 min lang, aufkochen, bis die roten Linsen komplett zerkocht sind.

Den Herd ausschalten und den feinen Bulgur sofort in den Topf hinzugeben. Topf abdecken und eine halbe Stunde ruhen lassen.

In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und klein schneiden.  In einer beschichteten Pfanne Pflanzenöl erhitzen und darin die Zwiebel leicht andünsten. Salça und Kreuzkümmel zu den Zwiebeln hinzufügen und weitere  1-2 Minuten darin braten. 

Diese Mischung in den Topf mit Linsen und Bulgur geben und mit den Händen durchkneten.

In diese Mischung Salz und die weiteren Gewürze hinzufügen und wieder durchkneten.

Als letztes die kleingeschnittene Petersilie und Lauchzwiebeln hinzufügen und leicht durchkneten bis sich eine homogene  Masse gebildet hat.

Die Linsen-Bulgur-Masse etwas abkühlen lassen und in längliche Laibchen formen. Die Laibchen auf Salatblättern anrichten.

 

Guten Appetit!!