24 Aug 2019
BT Content Showcase - модуль joomla Книги

Die Aufnahme der türkischen Nationalhymne „Unabhängigkeitshymne“

Türkei
Typography

Egal ob instrumentalisch oder mündlich, alle Länder dieser Welt besitzen eine eigene Nationalhymne.
Die Hymne repräsentiert bestimmte Werte dieses Landes und ist ein Produkt aus der Liebe zum jeweiligen Land. Die Nationalhymne der Republik Türkei ist die Unabhängigkeitshymne.

Ein Wettbewerb wird organisiert

Als die große Nationalversammlung der Türkei gerade erst gegründet wurde, befand sich das türkische Volk aufgrund des Befreiungskrieges in einer der schwierigsten Perioden. Genau zu dieser Zeit begab sich das Bildungsministerium zum Zwecke der Motivation auf die Suche zur Findung einer Hymne. Mit diesem Ziel wurde im Jahre 1921 ein Wettbewerb organisiert. Der Erstplatzierte sollte 500 Lire bekommen. An diesem Wettbewerb nahmen letztlich insgesamt 724 Dichter mit ihren Werken teil. Mehmet Akif Ersoy, ein Minister aus dieser Zeit, wollte zunächst nicht am Wettbewerb teilnehmen, wo der Sieger noch anfangs einen Preis erhalten sollte. Der Bildungsminister dieser Zeit war Hamdullah Suphi Tanrıöver. Er war der überzeugende Faktor, der die Teilnahme von Mehmet Akif Ersoy bewirkte. Den Preis nicht anzunehmen, war seine einzige Bedingung an der Teilnahme am Wettbewerb.

Gedicht dem Heldentum gewidmet

Das als „heldenhafte Armee“ titulierte Gedicht von Mehmet Akif wurde am Ende des Wettbewerbs am 12 März 1921 durch die große Nationalversammlung der Türkei als „Unabhängigkeitshymne“ akzeptiert. Zusammenfassend spiegelt sich in dem Gedicht der Glaube an den Sieg im Befreiungskrieg wider. Dabei greift das Gedicht den Mut und die Aufopferung der Soldaten, den Glauben an die Unabhängigkeit der Türkei und die Verbundenheit an die Religion, sowie dem Land, auf. Osman Zeki Üngör macht daraus eine Komposition zur zukünftigen Hymne.

Mehmet Akif Ersoy spendete das Geld, das für den Erstplatzierten vorgesehen war einem Verein, die sich für die berufliche Ausbildung verlorener Frauen und Kinder einsetzen. Er sagte, dass die Unabhängigkeitshymne ein Werk des türkischen Volkes sei und deshalb nicht in die „Safahat“, also der Sammlung seiner Gedichte, aufnahm.

Europäisches Parlament wählt von der Leyen zur Kom

Der versunkene Palast

DIE JAHRELANGE QUALITÄT JETZT IN DER RENOVIERTEN R

Die Osmanischen Herrscher: Mehmed III. (1595 – 160

Der Schatz der Ägäis, der darauf wartet, entdeckt