21 Aug 2019
BT Content Showcase - модуль joomla Книги

In unserer Kultur und Kunst Kolumne stellen wir Ihnen die Filme, Bücher und Musik vor, die wir in diesem Monat für Sie ausgewählt haben. Suchen Sie in diesem schönen Frühlingsmonat ein Buch, das Sie lesen können während Sie im Gras liegen und die Sonne genießen? Benötigen Sie für einen angenehmen Abend den Sie zuhause verbringen möchten, eine Filmempfehlung?  Brauchen Sie für lange Reisen im Auto ein Album zum anhören? Dann empfehlen wir Ihnen, dass Sie einen Blick in diese Kolumne werfen.

 

Film

Die Jacke meines Vaters

Kinostart: 5. Oktober 2018

Regie: Müfit Can Saçıntı

Besetzung: Mert Turak, Müfit Can Saçıntı, Elif Nur Kerkük, Erkan Can, Ayşen Gruda

Genre: Komödie

Handlung: Ferhat und Aslıhan sind bereits seit einiger Zeit ein Paar. Weil Ferhat schon länger arbeitssuchend ist, war eine Hochzeit bislang nicht möglich. Als Aslıhans Vater erkrankt, drängt er auf eine Hochzeit bevor er diese nicht mehr miterleben kann. Nun muss Ferhat schnellstens einen Job und Geld für die Hochzeit finden. Ibrahim, der seinen Sohn dabei tatkräftig unterstützen möchte, reitet ihn in ein unerwartetes Abenteuer hinein.

 

Buch

Die Reise ans Ende des Lebens

Autor: Tezer Özlü

Verlag: Yapı Kredi Verlag

Seitenzahl: 144

Inhalt: Dieses Buch, das 1984 zum ersten Mal auf Türkisch veröffentlicht wurde, wird den Lesern, an seinem 35. Jahrestag, mit einer Sonderausgabe als Hardcover präsentiert. “Die Reise ans Ende des Lebens” ist eine Erzählung, die Tezer Özlü in eine Alltagssprache niederschrieb. Bevor es auf türkisch veröffentlicht wurde, wurde dieser moderne Klassiker auf deutsch  mit dem Titel “Auf den Spuren eines Selbstmords” in Berlin veröffentlicht und erhielt 1983 den Marburger Literaturpreis.




Album

Ruhum Bela

Can Bonomo

Can Bonomos Album "Ruhum Bela" wurde von Ali Rıza Şahenk aufgenommen und es wird den Musikliebhabern 10 Lieder präsentiert.

Can Bonomo bietet in seinen Musikalben eine große Vielfalt an. Die multikulturelle Musik aus dem Nahen Osten von den wertvollen Persönlichkeiten, die von Nazım Hikmet bis Atilla İlhan und  von Ulvi Cemal Erkin bis Peter Doherty reichen, sind seit Jahren seine Inspirationsquellen. Diese Art von Musik nennt er “Die Musik von Istanbul”.

Wir leben in einer Zeit, die schnell von uns läuft. Daher ist unsere Zeit nur begrenzt, weshalb wir oft kaum Ressourcen für unsere Gärten aufbringen können, obwohl wir stets von einem wunderschönen Garten träumen, wo wir für längere Augenblicke verweilen könnten.
Wussten Sie, dass Sie solche Momente, ohne in der Ferne zu suchen, ohne Besitz von landwirtschaftlichem Hab und Gut, bei sich zu Hause herzaubern können? Ganz einfach,  ihr Balkon wird zum idyllischen Garten!

In diesem Artikel werden wir erläutern, wie Sie ihr Balkon oder kleine Terrasse in einen tollen Garten verwandeln können. Vielleicht werden Sie in den Geschmack von selbst angelegtem Gemüse, wie Tomaten und Paprika, sowie Früchten wie beispielsweise Zitronen, kommen. Oder Sie genießen die herzerwärmende Atmosphäre. Hierzu erhalten Sie von uns die nötigen Tipps.

Zuerst die Planung

Damit die Laune nicht verfliegt ist es wichtig, die Nutzungsfläche gut zu Planen. Sofern die geplante Fläche aktuell als Platzhalter für andere Gegenstände dient, ist es sinnvoll, diese zu entfernen. Es ist ratsam zu überlegen, wie ihr Balkon ausgerichtet ist und wie viel Licht einfällt. Empfehlenswert ist, einen stündlichen Zeitplan zu erstellen, dass die jeweilige Lichtintensität und Lichteinfall darlegt.  Dies ist außerordentlich wichtig, weil die Platzierung ihrer Pflanzen sich hiernach richtet. Sofern Sie diese Punkte nicht beachten, kann der Wachstumsprozess der Pflanze erheblich beeinträchtigt werden, wodurch Sie nur Zeit verlieren. Zudem ist es empfehlenswert, die Maße des Balkons zu kennen und einen Überblick über die zu verwendenden Möbel zu haben.

Budget-Festlegung

Nachdem Sie die zu verwendenden Gegenstände ermittelt haben, ist es Zeit, das Budget festzulegen.
Wie viel Geld sollte für die bevorstehenden Aufgaben eingeplant werden bzw. ist der ganze Spaß sehr kostspielig und aufwendig?  Sofern Sie wissen, was Sie möchten, definitiv nicht! Für den Anfang würden sogar wenige Pflanzentöpfe reichen.

Pflanzenauswahl

Während der Planung wurde bereits grob festgelegt, welche Objekte an welchem Ort am günstigsten wären.  Nun ist es an der Zeit, die für diese Orte gedachten Pflanzen zu bestimmen, die hier wachsen sollen. Zierpflanzen, sowie Blumen können den Einstieg für Anfänger sehr erleichtern. Fruchtpflanzen oder genießbare Pflanzen bevorzugen halbschattige Plätze.  Daher ist es ratsam, sonnenstrahlen-liebende Pflanzen als Schirm für weniger Sonne-affine Pflanzen zu verwenden, um damit einen Ausgleich zu schaffen. Minze, Basilikum, Rosmarin und weitere Gewürzarten sind für den Anfänger bezüglich Pflege die idealsten Pflanzen. Tomaten, Paprika, Auberginen und weitere, grün-blättrige Gemüsesorten und Krautgewächse wachsen gut in Töpfen. Sie können den Kern ihrer Lieblingstomate zur späteren Ernte verwenden.

Optimale Flächennutzung

Pflanzen, wie Efeu und Kletterpflanzen wachsen bequem an engem und vertikalem Geländer. Falls  Sie Platzmangel haben, empfehlen wir Zierstrauch. Grundsätzlich nehmen Pflanzen, die die horizontale Fläche nicht voll ausnutzen, eine besondere Stelle ein. Zudem können Sie während der Raumplanung in Erwägung ziehen, für Ihre Pflanzen hölzerne Boxen, Kisten oder Betontöpfe zu verwenden. Eine Verknüpfung zu einem vertikalen Gewächs innerhalb des Balkons würde das Ambiente verschönern.  Sofern Sie zu viele Stühle zu Hause haben, können Sie diese als Präsentationsplattform ihrer Pflanzen, oder als Gestell verwenden. Strohkörbe, emaillierte Töpfe und Erdtöpfe, kreieren eine schöne Vielfalt auf ihrem Balkon, dass visuell für sich spricht.

Richtige Torf und Erdauswahl

Die Fläche, die für die Pflanzen zum Wachstum besitzen, ist im Vergleich zu einem richtigen Garten äußerst gering. Daher ist die Wachstumsoptimierung basierend auf der qualitativen und richtigen Auswahl von Erde- und Torfmischungen zielführend. Torf ist durch seinen faserigen Aufbau für die Wurzeln bedeutsam, da er eine ordnende Rolle in Bezug auf die Erde einnimmt. Neben Torf ist die Verwendung von Düngemittel ratsam.

Richtige und ausreichende Bewässerung

Sofern Ihr Balkon Richtung Süden oder Westen ausgerichtet, oder in einer Region liegt, dass warmen und windigen Wetterbedingungen ausgesetzt ist, werden Ihre Pflanzen häufiger Wasser benötigen. Allerdings sollten Sie mit zu viel Wasser keine Überbewässerung erzeugen, welches schädigend sein kann. Um eine Überbewässerung zu verhindern, können Sie die Feuchtigkeit der Erde am unteren Ende kontrollieren. Drücken Sie mit dem Finger etwa 4-5cm in die Erde. Anschließend werden Sie bemerken, ob Dieser trocken oder feucht ist. Bewässern Sie nur, wenn die Erde im trockenen oder halb-trockenem Zustand ist. Falls Sie für eine längere Zeit sich nicht um die Pflanzen kümmern können, installieren Sie eine automatisierte Bewässerungsanlage oder bitten Ihre Freunde/Familie darum.

Achten Sie auf Sicherheit

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Sicherheit ihres Balkongartens gegenüber Personen in Ihrem Umfeld. Bei der Installation Ihrer Blumentöpfe am Geländer des Balkons, sollten Sie sich in keine Risikosituation mit Fallmöglichkeit begeben.  Behalten Sie während der Planung negative Risikofaktoren stets im Auge (Windsituation, Stoßmöglichkeiten). Bei einer angenehmen Runde wäre es unangenehm, umherfliegende Blumentöpfe zu haben, die auch hinunterfallen können, mit entsprechend negativen Konsequenzen.

Nachdem all die Schritte getätigt wurden ist es an der Zeit, Ihr Balkon in ein grünes Wunder zu verwandeln. Obwohl wir nicht ständig in der Natur unterwegs sind, können wir doch ein Stück Natur zu uns nach Hause bringen, dass uns dabei hilft, aus dem stressigen Alltag und Geräuschkulisse zu entkommen und Bienen bei der Blumenstaub-Suche unterstützen. Wie Sie sehen, benötigen Sie lediglich einen kleinen Balkon, den Willen, ein wenig Wissen und eine Menge Phantasie…

Die von der Präsidentschaft eröffnete Ara Güler Ausstellung, wurde von einer der Londons bekanntesten Zeitschriften, der Conde Nast Traveller, als eine der Top 10 sehenswerten Attraktionen in London aufgelistet.

Der Kommunikations-Vorsitz der Präsidentschaft gab bekannt, dass die Ara Güler Ausstellung, welche am 23. April in London eröffnet wurde auf besonders großes Interesse traf.

An Gedenken an Ara Güler soll die Austellungsserie in England, Frankreich, Japan, USA, Italien und Somalia, mit ihrem Auftakt in London starten und der Welt vorgestellt werden. Die populäre und geschätzte Zeitschrift Conde Nast Traveller Londons, zeigte die Ausstellung Gülers Werke als eine der Top 10 besuchswerten Attraktionen in London für das Wochenende auf.

Wer ist Ara Güler?

Ara Güler wurde 1928 in Istanbul geboren. Der kreative, auf internationale Bekanntheit stoßende Fotograf , arbeitete ab 1950 bei der Zeitung ‘Yeni Istanbul’ als Journalist. Als Nah-Ost Fotograf war er 1956 bei Time Life und 1958 bei der Paris Match und Stern tätig.

In der um 1961 von der British Journal of Photography Year Book veröffentlichten Ausgabe, wurde er als eine der sieben besten Fotografen der Welt ausgezeichnet. 1962 erhielt er den seltenen Titel ‘Master of Leica’ in Deutschland.

Die ganze Welt bereisend, erstellte Güler Foto-Reportagen mit Berühmtheiten, wie Ismet İnönü, Winston Churchill, Indira Gandhi, Bill Brandt, Salvador Dali und Picasso, die über die Magnum Agentur weltweite Bekanntheit erworben haben.

Güler, erlangte 2004 von der Yıldız Teknik Üniversität, 2013 von der Mimar Sinan Güzel Sanatlar Üniversität und 2014 von der Boğaziçi Üniversität den ‘Ehren-Doktor‘ Titel.

Am 17. Oktober 2018 verstarb Ara Güler mit 90 Jahren.

Amsterdam ist als eine der schönsten und ältesten Städte Europas jedes Jahr das  Ziel von Millionen Besuchern. Die enge Beziehung der Stadt zur Kunst und Geschichte erkennt man an den unzähligen Museen und Galerien. In diesem Artikel werden fünf Museen präsentiert, die man bei einem Amsterdam-Trip unbedingt In diesem Artikel werden fünf Museen porträtiert, die man bei einem Amsterdam-Trip unbedingt besuchen muss.

1. Rijksmuseum

Nicht nur Amsterdams sondern ganz Hollands wichtigste Kunstwerke werden im Rijksmuseum (Nationalmuseum) ausgestellt, welches jährlich von über einer Millionen Menschen besucht wird. Bevor es in das aktuelle Gebäude im Jahre 1885 zog, das vom Architekten Petrus J. H. Cuypers entworfen wurde, musste es mehrmals umziehen. Das bereits äußerlich faszinierende Gebäude beherbergt in seinem Inneren das Gemälde „Die Nachtwache“ von einem der bekanntesten holländischen Maler Rembrandt und einzigartige Kunstwerke aus der holländischen goldenen Zeitalter von Malern wie Vermeer, van Dyck und Jan Stehen. Außerdem können neben Zeichnungen, Vasen und Statuen, welche die holländische Kultur wiederspiegeln, auch Kunstwerke aus dem fernen Osten betrachtet werden. Gleichzeitig ist die im Museum befindliche wissenschaftliche Bibliothek mit antiken Büchern der Öffentlichkeit zugänglich. Das Rijksmuseum mit seiner gigantischen Kollektion wurde nach einer umfangreichen Sanierung von 2003-2013 in Neuer und Moderner Optik wieder eröffnet.

2. Van Gogh Museum

Eine weitere Perle des Museumsplatzes ist das Van Gogh Museum, in dem die weltweit größte Van Gogh Kollektion ausgestellt ist. Das 1973 eröffnete Museum ist heute gleichzeitig eine vierstöckige kulturelle Einrichtung. Mit seiner inspirierenden Atmosphäre ist das Museum freitagnachts Gastgeber verschiedener musikalischer Live Auftritte und künstlerischer Aktivitäten. Von Briefschaften, die das Privatleben Van Goghs und seine seelische Verfassung widerspiegeln, bis zur Entwicklung seiner künstlerischen Persönlichkeit, dargestellt an 200 Gemälden und 500 Zeichnungen, können chronologisch begutachtet werden. Zugleich befinden sich im Museum auch Werke von Künstlern aus der Epoche von Van Gogh, seinen Freunden und solchen nach seiner Zeit, die von Van Gogh inspiriert sind.

3. Stedelijk Museum

Stedelijk ist mit der größten Kollektion in Amsterdam seit den 1970ern ein Museum für moderne Kunst. Im Museum, welches aufgrund seiner Architektur auch „Badewanne“ genannt wird, befindet sich neben Werken von Namen wie Matisse, Picasso, Malevich, Jackson Pollock und Andy Warhol, auch eine ausgezeichnete Kollektion von holländischen Fotografien. Zudem können hier auch Werke besichtigt werden, die die Design-, Mode- und Möbeltrends in Europa und Amerika seit den 1950er wiederspiegeln. Dieses Museum, in dem stets die Möglichkeit besteht auf familienfreundliche Ateliers und interaktive Tätigkeiten anzutreffen, ist garantiert ein Erlebnis, das jedermanns Aufmerksamkeit erregt.

4. Hermitage Museum

Das Hermitage Museum ist mit seinen Ausstellungen und seiner Einrichtung an das Hermitage Museum in Saint Petersburg gebunden. Das Museum ist heute in einem Gebäude neben dem Fluss Amstel, welches früher als Altenheim genutzt wurde. Seit seiner Errichtung präsentiert es mit der 102 Meter hohen Fassade am Ufer des Kanals seine Pracht. Da das Hermitage Museum befristete Ausstellungen beherbergt, die sich zweimal im Jahr ändern, ist es nicht verwunderlich bei jedem Besuch einer neuen Schönheit und Überraschung zu begegnen. Jedes Ausstellungsstück wird von Saint Petersburg mit Lastwagen nach Finnland, anschließend mit Schiffen nach Norddeutschland und von da nach Amsterdam gebracht. Nach Ende der Ausstellung werden die Werke wieder zurück nach Russland geschickt. Der Arbeitsraum des Hermitage Museum in Amsterdam ist ein idealer Ort, um ihr Buch zu lesen und einen entspannten Nachmittag zu verbringen.

5. Rembrandthaus Museum

Dieses Haus, in dem der berühmte Malter Rembrandt in den Jahren 1639 – 1660 gelebt hat, befindet sich auf der Jodenbreestraat Straße, mit einer Entfernung zum Dam Platz von 15 min. Fußweg. Dieses Haus, in dem Rembrandt seine erfolgreichsten und bekanntesten Jahre verbrachte, präsentiert seit dem Jahre 1911 das Leben und die Werke des Malers. Das Museumshaus wurde mit Sorgfalt und möglichst entsprechend dem Originalzustand im Stile des 17. Jahrhundert dekoriert. Im Haus werden Rembrandts persönliche Sachen, Zeichnungen, über 290 Gravuren zu seinen Statuen und alles was zu seinem Leben und seinen Werken gehört, ausgestellt. Im zwei Minuten Fußweg entfernten Zuiderkerk befinden sich die Gräber der drei Kinder von Rembrandt und einem Schüler von ihm. Ein Besuch im Rembrandthaus Museum bringt Sie auf eine Zeitreise sowohl in den Alltag des berühmten Malers, als auch ins Amsterdam des 17. Jahrhundert.

 

Quelle: https://www.amsterdam.info/

http://www.worldcitiescultureform.com/data/total-number-of-museums

In unserer Kultur und Kunst Kolumne stellen wir Ihnen die Filme, Bücher und Musik vor, die wir für Sie ausgewählt haben. Fragen Sie sich was in diesem Monat lesenswert ist oder welche Filme neu in den Kinos sind? Wollen Sie beim Autofahren etwas zum Anhören haben? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Empfehlungen werfen.

Film

Turkish'i Dondurma

Kinostart: 15 März 2019

Regie: Can Ulkay

Besetzung: Şebnem Bozoklu, Erkan Kolçak Köstendil, Ali Atay

Genre: Historisch, Drama

Land: Türkei

Handlung: Turkish’i Dondurma handelt von den angestrengten Bemühungen zweier Türken, die während der Schlacht von Gallipoli in Australien leben. Diese beiden in Australien lebenden Türken verdienen ihren Lebensunterhalt als Kamelkarawanenführer und aus dem Verkauf von Eis mithilfe einer Schubkarre. Im Jahre 1915 erfahren die beiden, dass in ihrem Heimatland ein Krieg ausbricht und sie beschließen an die Front in Çanakkale zu gehen. Die Behörden erlauben ihnen jedoch nicht, die Insel zu verlassen. Zu dieser Zeit begann in Australien eine Propaganda gegen die Türken. Als die beiden Türken erfahren, dass die Briten Flugblätter verteilen, um in Australien Soldaten zu rekrutieren, beschließen sie den Kampf, den sie in ihrem Heimatland nicht ausfechten können, in Australien aufzunehmen.

 

WhatsApp Image 2019-03-21 at 14.22.37 (1).jpeg

 

Buch

Wichtige Ereignisse der Weltgeschichte

Autor: Serdar Kayıhan

Verlag: Buchhandlung Halk

Seitenzahl: 192

Inhalt: Bei der Untersuchung der Geschichte der Menschheit zeigt sich, dass viele Ereignisse, die von geographischen Entdeckungen bis zu verschiedenen Erfindungen reichen und von Weltkriegen bis zu Naturkatastrophen, diesen Fluss beeinflussen. Manchmal hat eine Idee oder eine Strömung den Zusammenbruch eines Imperiums verursacht, und manchmal war ein Mensch unerwartet in der Lage, die ganze Welt zu beherrschen. Hier in diesem Buch werden Sie von der Geburt Jesu bis zur Französischen Revolution, von der Entdeckung des Rades bis zum ersten Menschen im Weltall, beeindruckende Details zu vielen Ereignissen finden, die den Lauf der Geschichte verändert haben. Die im Buch enthaltenen Informationen beantworten Ihre Fragen in Bezug auf die Ursachen und Folgen zu den vielen Ereignissen, die Sie interessieren.

WhatsApp Image 2019-03-21 at 14.22.37.jpeg

 



Musik

Band: Rubato

Album: İki (‚Zwei‘)

Bis jetzt standen die Mitglieder der Band Rubato mit ihren Instrumenten für viele Künstler auf der Bühne. Nach ihrem ersten Album ‚BİR‘ (‚Eins‘) veröffentlichen sie ihr zweites exklusives Album ‚İKİ‘ (‚Zwei‘). Der Solist Özer Arkun spielt gleichzeitig an der Cello, der Vokalist Fatih Ahıskalı spielt Oud, Cümbüş und Gitarre. Göksun Çavdar spielt Klarinette, Bassklarinette und Sopransaxophon und Eralp Görgün findet man an der Bassgitarre. Das Album von Rubato, die jedes Jahr ihr Publikum vergrößert und ihre Zuhörer von der Bühne aus verzaubert, enthält neben ihren eigenen Kompositionen auch Werke bedeutender Künstler wie Sezen Aksu, Sıla, Burhan Bayar und Şebnem Ferah.

In dem Album befindet sich auch ein Duett mit Sıla. Rubato interpretiert beliebte Lieder wie Yıkılmışım Ben, Yağmurlar, Beter und Efkarlıyım neu und bietet ein intensiv arabeskes musikalisches Fest.

WhatsApp Image 2019-03-21 at 14.22.36.jpeg

 

 

 

Quelle: http://www.beyazperde.com/filmler/film-267972/

https://www.dr.com.tr/Kitap/Tarihe-Yon-Veren-Buyuk-Olaylar/Serdar-Kayihan/Bilim/Bilim-Tarihi-ve-Felsefesi/urunno=0001797764001

https://www.dr.com.tr/Muzik/Iki/Yerli-Albumler/Fusion/urunno=0000000686220

Seit Jahren werden sie verziert und verschönert: Haarbänder, Tücher, Kragen und Ärmelenden. Die Häkelei ist eine Kunst, bei der wir vielleicht die Mühe und investierte Zeit nicht auf Anhieb beachten. Diese türkische Kunst der Handarbeit ist am meisten in Anatolien verbreitet. Die dünne, dreidimensionale Spitze wird meistens mit Seiden- oder Baumwollgarn verziert. Diese Verzierungen reichen eigentlich weit in die Vergangenheit zurück.

Es ist aufgrund von archäologischen Befunden möglich zu sagen, dass die Häkeleien bis zu einer Zeit von 2000 Jahren v. Chr. zurückgehen. Sie ist in der Weltliteratur als „türkische Spitze“ bekannt. Es herrschen verschiedene Theorien darüber, wie die Spitze nach Europa gelang. Einige Quellen vermuten ein Aufeinandertreffen der Häkelnadel mit Europa im 16. Jahrhundert, wohingegen andere behaupten, dass es im 12. Jahrhundert eine Anatolien-Balkan-Italien- und Europaroute gegeben habe.

Die Motive der Werke sind vielseitig. Sie können uns verschiedene Informationen über die Fantasie, die Begabung der genauen Beobachtung und den Lebensort des Künstlers geben. Zu den verbreitesten Motiven zählen Pflanzen, die sich von der Natur inspirieren ließen, Obstsorten und Tiere. Auf der anderen Seite finden Sie Muster und Symbole, die die Liebe oder die Enttäuschung des Künstlers darstellen. Beispielweise stellt eine Häkelei mit gelben Nelken die Sehnsucht und Trauer des Künstlers dar. Wird dahingegen ein Tuch mit einem Muster einer pinken Kletterrose von der Familie des Bräutigams der Braut zugeschickt, bedeutet diese Geste, dass die Familie sie ehren und lieben wird.

Diese Häkeleien sind seit jeher ein Bestandteil der Mitgift der Braut, die sie mit in die Ehe bringt. Die Anwendungsgebiete der Häkeleien sind breit. Sie sind an Bettbezügen, Tischdecken, Kleidungsstücken oder Schmuckstücken verarbeitet. Außerdem sind sie an der Kleidung der männlichen Volkstanzgruppen aus der Ägäis-, Mittelmeer- oder Marmararegion zu finden. Des Weiteren sind ihre Hand-, Hüft- und Kopftücher mit dieser Kunst verziert. Das Hobby, die Häkelei, wird in unserer heutigen Zeit von vielen Interessenten beinahe als eine Therapie angesehen. Aus diesem Grund hoffen wir, dass diese wundervolle Kunst der Handarbeit als kulturelles Erbe an die nächsten Generationen weitergegeben wird.

 

Quellen: http://aregem.kulturturizm.gov.tr/TR-51137/oya-sanati.html

http://www.rumeysa.net/node/499

Panegyrik ist die wahrscheinlich vergessenste Kunst in der traditionellen türkischen Volksschaukünsten. Man kann diese als den Urvater der heutigen Komödie eines Einzelnen bzw. des Stand-Up Comedy’s betrachten.  Im Folgenden erzählen wir über die Künstler und der Kunst, die auf hunderten von Dorfplätzen und Palästen vorzufinden waren.

Was ist Panegyrik?

Kurz gefasst ist die Panegyrik die Kunst, Geschichten zu erzählen. Das Wort Meddah kommt aus dem Arabischen und bedeutet “der Lobende”. Während man eine Panegyrik-Geschichte erzählt, möchte man den Zuschauer mit Nachahmungen und Darstellungen entertainen und zum Nachdenken anregen. Hierbei werden unterschiedliche Legenden, über geschichtliche Ereignisse oder Personen und Fiktionen erzählt. Diese können auch über gegenwärtige gesellschaftliche oder politische Geschehnisse enthalten und kritisiert werden. Die Erzählungen können auch nur Lob oder eine Widerspiegelung der Gesellschaft enthalten. Jedoch ist jeder Auftritt ein Unikat, da die Auftritte nämlich meist improvisiert sind, aufgrund des Einbringens der sozioökonomische Situation, des Interessens, der Altersgruppe und des Alltags der Zuschauer. Aus diesem Grund kommen selten Panegyrik-Geschichten an die Oberfläche.

Wie macht man Panegyrik?

Bei Panegyrik gibt es so gut wie keine Dekorationen. Hierbei zählt überwiegend die Improvisation, die Nachahmung und das Talent des Erzählers. Der Panegyriker sitzt meist auf einem hohen Stuhl und hält in seiner Hand einen Stab, mal um die Aufmerksamkeit auf sich zu lenken oder um Toneffekte auszulösen. In der anderen Hand hält er ein Taschentuch, um seine Stimme zu verstellen. Die Panegyrik beginnt meist mit einem Kindervers und hört mit dem Satz auf: “Wie viele Sprachfehler ich hatte, vergibt Sie mir!”.

Die Entwicklung der Panegyrik

Die Panegyriker kommen meist aus der Bevölkerung heraus. Früher lernte man die Kunst durch die Meister-Schüler-Beziehung des Milieus. Heutzutage kann man das Handwerk an Theaterfakultäten oder Volkshochschulzentren erlernen. Diese Kunst entwickelte sich im 14. Jahrhundert auf den Höfen der Paläste und verbreitete sich später auch ins normale Fußvolk und wurde hier erst richtig populär. Durch die Wanderung von Stadt zu Stadt trugen sie auch die Neuigkeiten ihrer Zeit mit sich. Der bekannteste Panegyriker in der nahen türkischen Geschichte war İsmail Hakkı Dümbüllü (1897-1973).

Die Panegyrik als die individuellste und dem Volke am nähesten liegende Kunst wurde im Jahre 2008 in die Repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit der UNESCO aufgenommen.

Quellen:

http://www.yenitiyatrodergisi.com/makale/dunden-bugune-gelenekselden-cagdasa-meddahlik-sanati

http://aregem.kulturturizm.gov.tr/TR-202285/meddahlik.html

Die Hauptstadt Schwedens, Stockholm, ist die beeindruckendste Stadt der skandinavischen Länder. Das Besondere der Stadt ist die U-Bahn, die die größte Kunstgalerie der Welt darstellt. Die ganze U-Bahn-Halle ist mit verschiedenen Kunststücken verziert.

 

Die Erstellung der Kunstwerke begann 1950. Die Halle ist von Anfang bis Ende mit beeindruckenden Werken versehen. Die U-Bahn-Wände sind voller Bilder, Gravuren, Skulpturen und Mosaike. Diese verbildlichen die politischen, sozialen, kulturellen und wirtschaftlichen Veränderungen des Landes.

 

Das Projekt begann im 19. Jahrhundert und hatte das Ziel die Kunst dem einfachen Volk zu präsentieren. Dabei sollte sie nicht nur die Elite, sondern eine große Bandbreite der Bevölkerung erreicht werden.

 

2002 wurde das letzte Kunstwerk erstellt, sodass 90% der 100 Haltestellen mit Bildern, Reliefs und Skulpturen von mehr als 150 Künstlern verziert waren. An jeder Haltestelle wurden verschiedene Konzepte umgesetzt. An einigen Wänden sind Werke mit politischen Anspielungen vorhanden. An anderen Stellen ist es wiederum möglich Werke zu sehen, die die Auswirkungen der Globalen Erwärmung demonstrieren.  

 

Ein weiterer interessanter Aspekt bezüglich der Haltestellen ist, dass diese an Stellen gebaut wurden, an denen im Vorfeld Höhlen vorhanden waren. Somit wurden natürliche Höhlen zu Haltestellen umgebaut und präsentieren im Zusammenhang mit den Kunststücken ein beeindruckendes Bild.

 

Falls Sie über Stockholm reisen, verpassen Sie die 110 km lange Reise der Kunst nicht.

An diesen Haltestellen sind die Kunstwerke zu finden:

Hallonbergen, Nackrosen, Solna Centrum, Vastra Skogen, Huvudsta, Sundbybergs Centrum, Rissne, Kungstragarden, T-Centralen, Odenplan, Thorhildsplan, Blacekeberg, Bagarmossen, Skarpnack, Gardet, Alby, Mörby Centrum, Stadion, Södra, Universitet, Midsommarkransen, Axelsberg, Radhuset, Akalla, Tekniska Högskolan.

Melih Cevdet Anday, einer der großen Meister der türkischen Poesie und der letzte Vertreter der literarischen Störumung „Garip“ wird an seinem 16. Todesjahr gewürdigt.

 

1915: Am 13 März wurde er in Istanbul geboren.

 

1936: Er absolvierte das Ankara Gazi Gymnasium.

Sein Gedicht „Ukde“ (türkisch für Quelle großer Frustration bzw. bitteres Bedauern) wurde in der Zeitschrift Varlık (Existenz) veröffentlicht.

Nach seinem Schulabschluss beginnt er mit dem Studium an der Fakultät für Sprache, Geographie und Geschichte, bricht es jedoch ohne Abschluss ab.

 

1938: Er ging nach Belgien um Soziologie zu studieren, musste aber aufgrund des 2. Weltkrieges nach 2 Jahren wieder in seine Heimat zurückkehren.

Die Gedichte von dem Schriftsteller wurde in Zeitschriften wie Ses, Yaprak, Yeditepe, Papirüs, Yeni Ufuklar, Yeni Dergi, Soyut, Ataç, Dönem, Yön veröffentlicht.



1941: Gemeinsam mit Orhan Veli und Oktay Rifat hat er die „literarische Strömung Garip“ (seltsam oder fremdartig) hervorgebracht und veröffentlichte den Gedichtband „Garip“.

Obwohl Anday sich, stilistisch gesehen, mit Veli und Rifat auf derselben Wellenlänge bewegte, trennte er sich von seinen Freunden aufgrund einer Gemütsbewegung.

 

1942: Ab dem Jahre 1942 arbeitet er in der Presseabteilung der Nationalen Bildungsministerium in Ankara als Berater und in der öffentlichen Bibliothek als Bibliothekar und Dolmetscher.

 

Später zieht er nach Istanbul um.

 

1953-1954: In der Zeitung „Aksam“ war er für die Kunst und Literaturkolumne zuständig.

1958-1964: Er arbeitet als Journalist bei mehreren Zeitungen wie Tercüman, Büyük Gazete und Cumhuriyet.

 

1964-1969: Er ist in der Verwaltungsrat des Senders TRT

 

1979: Anday wurde dem UNESCO-Hauptquartier in Paris als Kulturreferent zugewiesen.

 

2002: Am 28. November starb er in Istanbul.

MELİH CEVDET ANDAY

 

Er behandelt in seinen Gedichten die sozialen Normen und die alten anatolischen Zivilisationen im Hinblick auf die mythologischen Elemente und die Geschichte.



SEINE WERKE

 

Gedichtbücher

 

Garip (Seltsam oder Fremdartig, 1941) gemeinsam mit Orhan Veli und Oktay Rifat

Rahatı Kaçan Ağaç (Der gestörte Baum, 1946)

Telgrafhane (Telegrammbüro, 1952)

Yanyana (Nebeneinander, 1956)

Kolları bağlı Odysseus (1962)

Göçebe Denizin Üstünde (Nomade auf dem Meer, 1970)

Teknenin Ölümü (Der Tod eines Bootes, 1975)

Sözcükler (Wörter, 1978)

Ölümsüzlük Ardında Gılgamış (Gilgamensch jenseits des Todes, 1981)

Tanıdık Dünya (Vertraute Welt, 1984)

Güneşte (In der Sonne, 1989)

Yağmurun Altında (Im Regen, 1995)

 

Romane

Aylaklar (Die Herumtreiber), Gizli Emir (Der geheime Befehl), İsa'nın Güncesi (Das Tagebuch von Christus), Meryem Gibi (Wie Maria), Birbirimizi Anlayamayız (Wir können uns nicht verstehen)

 

Neben Übersetzungen von Lyrik und Romanen schrieb er auch Theaterstücke wie İçerdekiler (Gefangene),  Mikado'nun Çöpleri (Müll von Mikado), Yarın Başka Koruda (Morgen in einem anderen Wäldchen), Dikkat Köpek var (Achtung, Hund), Ölüler Konuşmak İster (Tote wollen reden), Müffettişler (Die Inspektoren) und Ölümsüzler (Die Unsterblichen).

In unserer Kultur und Kunst Kolumne stellen wir Ihnen die Filme, Bücher und Musik vor, die wir in diesem Monat für Sie ausgewählt haben. Suchen Sie in diesem schönen Frühlingsmonat ein Buch, das Sie lesen können während Sie im Gras liegen und die Sonne genießen? Benötigen Sie für einen angenehmen Abend den Sie zuhause verbringen möchten, eine Filmempfehlung?  Brauchen Sie für lange Reisen im Auto ein Album zum anhören? Dann empfehlen wir Ihnen, dass Sie einen Blick in diese Kolumne werfen.

 

Film

Die Jacke meines Vaters

Kinostart: 5. Oktober 2018

Regie: Müfit Can Saçıntı

Besetzung: Mert Turak, Müfit Can Saçıntı, Elif Nur Kerkük, Erkan Can, Ayşen Gruda

Genre: Komödie

Handlung: Ferhat und Aslıhan sind bereits seit einiger Zeit ein Paar. Weil Ferhat schon länger arbeitssuchend ist, war eine Hochzeit bislang nicht möglich. Als Aslıhans Vater erkrankt, drängt er auf eine Hochzeit bevor er diese nicht mehr miterleben kann. Nun muss Ferhat schnellstens einen Job und Geld für die Hochzeit finden. Ibrahim, der seinen Sohn dabei tatkräftig unterstützen möchte, reitet ihn in ein unerwartetes Abenteuer hinein.

 

Buch

Die Reise ans Ende des Lebens

Autor: Tezer Özlü

Verlag: Yapı Kredi Verlag

Seitenzahl: 144

Inhalt: Dieses Buch, das 1984 zum ersten Mal auf Türkisch veröffentlicht wurde, wird den Lesern, an seinem 35. Jahrestag, mit einer Sonderausgabe als Hardcover präsentiert. “Die Reise ans Ende des Lebens” ist eine Erzählung, die Tezer Özlü in eine Alltagssprache niederschrieb. Bevor es auf türkisch veröffentlicht wurde, wurde dieser moderne Klassiker auf deutsch  mit dem Titel “Auf den Spuren eines Selbstmords” in Berlin veröffentlicht und erhielt 1983 den Marburger Literaturpreis.




Album

Ruhum Bela

Can Bonomo

Can Bonomos Album "Ruhum Bela" wurde von Ali Rıza Şahenk aufgenommen und es wird den Musikliebhabern 10 Lieder präsentiert.

Can Bonomo bietet in seinen Musikalben eine große Vielfalt an. Die multikulturelle Musik aus dem Nahen Osten von den wertvollen Persönlichkeiten, die von Nazım Hikmet bis Atilla İlhan und  von Ulvi Cemal Erkin bis Peter Doherty reichen, sind seit Jahren seine Inspirationsquellen. Diese Art von Musik nennt er “Die Musik von Istanbul”.

Wir leben in einer Zeit, die schnell von uns läuft. Daher ist unsere Zeit nur begrenzt, weshalb wir oft kaum Ressourcen für unsere Gärten aufbringen können, obwohl wir stets von einem wunderschönen Garten träumen, wo wir für längere Augenblicke verweilen könnten.
Wussten Sie, dass Sie solche Momente, ohne in der Ferne zu suchen, ohne Besitz von landwirtschaftlichem Hab und Gut, bei sich zu Hause herzaubern können? Ganz einfach,  ihr Balkon wird zum idyllischen Garten!

In diesem Artikel werden wir erläutern, wie Sie ihr Balkon oder kleine Terrasse in einen tollen Garten verwandeln können. Vielleicht werden Sie in den Geschmack von selbst angelegtem Gemüse, wie Tomaten und Paprika, sowie Früchten wie beispielsweise Zitronen, kommen. Oder Sie genießen die herzerwärmende Atmosphäre. Hierzu erhalten Sie von uns die nötigen Tipps.

Zuerst die Planung

Damit die Laune nicht verfliegt ist es wichtig, die Nutzungsfläche gut zu Planen. Sofern die geplante Fläche aktuell als Platzhalter für andere Gegenstände dient, ist es sinnvoll, diese zu entfernen. Es ist ratsam zu überlegen, wie ihr Balkon ausgerichtet ist und wie viel Licht einfällt. Empfehlenswert ist, einen stündlichen Zeitplan zu erstellen, dass die jeweilige Lichtintensität und Lichteinfall darlegt.  Dies ist außerordentlich wichtig, weil die Platzierung ihrer Pflanzen sich hiernach richtet. Sofern Sie diese Punkte nicht beachten, kann der Wachstumsprozess der Pflanze erheblich beeinträchtigt werden, wodurch Sie nur Zeit verlieren. Zudem ist es empfehlenswert, die Maße des Balkons zu kennen und einen Überblick über die zu verwendenden Möbel zu haben.

Budget-Festlegung

Nachdem Sie die zu verwendenden Gegenstände ermittelt haben, ist es Zeit, das Budget festzulegen.
Wie viel Geld sollte für die bevorstehenden Aufgaben eingeplant werden bzw. ist der ganze Spaß sehr kostspielig und aufwendig?  Sofern Sie wissen, was Sie möchten, definitiv nicht! Für den Anfang würden sogar wenige Pflanzentöpfe reichen.

Pflanzenauswahl

Während der Planung wurde bereits grob festgelegt, welche Objekte an welchem Ort am günstigsten wären.  Nun ist es an der Zeit, die für diese Orte gedachten Pflanzen zu bestimmen, die hier wachsen sollen. Zierpflanzen, sowie Blumen können den Einstieg für Anfänger sehr erleichtern. Fruchtpflanzen oder genießbare Pflanzen bevorzugen halbschattige Plätze.  Daher ist es ratsam, sonnenstrahlen-liebende Pflanzen als Schirm für weniger Sonne-affine Pflanzen zu verwenden, um damit einen Ausgleich zu schaffen. Minze, Basilikum, Rosmarin und weitere Gewürzarten sind für den Anfänger bezüglich Pflege die idealsten Pflanzen. Tomaten, Paprika, Auberginen und weitere, grün-blättrige Gemüsesorten und Krautgewächse wachsen gut in Töpfen. Sie können den Kern ihrer Lieblingstomate zur späteren Ernte verwenden.

Optimale Flächennutzung

Pflanzen, wie Efeu und Kletterpflanzen wachsen bequem an engem und vertikalem Geländer. Falls  Sie Platzmangel haben, empfehlen wir Zierstrauch. Grundsätzlich nehmen Pflanzen, die die horizontale Fläche nicht voll ausnutzen, eine besondere Stelle ein. Zudem können Sie während der Raumplanung in Erwägung ziehen, für Ihre Pflanzen hölzerne Boxen, Kisten oder Betontöpfe zu verwenden. Eine Verknüpfung zu einem vertikalen Gewächs innerhalb des Balkons würde das Ambiente verschönern.  Sofern Sie zu viele Stühle zu Hause haben, können Sie diese als Präsentationsplattform ihrer Pflanzen, oder als Gestell verwenden. Strohkörbe, emaillierte Töpfe und Erdtöpfe, kreieren eine schöne Vielfalt auf ihrem Balkon, dass visuell für sich spricht.

Richtige Torf und Erdauswahl

Die Fläche, die für die Pflanzen zum Wachstum besitzen, ist im Vergleich zu einem richtigen Garten äußerst gering. Daher ist die Wachstumsoptimierung basierend auf der qualitativen und richtigen Auswahl von Erde- und Torfmischungen zielführend. Torf ist durch seinen faserigen Aufbau für die Wurzeln bedeutsam, da er eine ordnende Rolle in Bezug auf die Erde einnimmt. Neben Torf ist die Verwendung von Düngemittel ratsam.

Richtige und ausreichende Bewässerung

Sofern Ihr Balkon Richtung Süden oder Westen ausgerichtet, oder in einer Region liegt, dass warmen und windigen Wetterbedingungen ausgesetzt ist, werden Ihre Pflanzen häufiger Wasser benötigen. Allerdings sollten Sie mit zu viel Wasser keine Überbewässerung erzeugen, welches schädigend sein kann. Um eine Überbewässerung zu verhindern, können Sie die Feuchtigkeit der Erde am unteren Ende kontrollieren. Drücken Sie mit dem Finger etwa 4-5cm in die Erde. Anschließend werden Sie bemerken, ob Dieser trocken oder feucht ist. Bewässern Sie nur, wenn die Erde im trockenen oder halb-trockenem Zustand ist. Falls Sie für eine längere Zeit sich nicht um die Pflanzen kümmern können, installieren Sie eine automatisierte Bewässerungsanlage oder bitten Ihre Freunde/Familie darum.

Achten Sie auf Sicherheit

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Sicherheit ihres Balkongartens gegenüber Personen in Ihrem Umfeld. Bei der Installation Ihrer Blumentöpfe am Geländer des Balkons, sollten Sie sich in keine Risikosituation mit Fallmöglichkeit begeben.  Behalten Sie während der Planung negative Risikofaktoren stets im Auge (Windsituation, Stoßmöglichkeiten). Bei einer angenehmen Runde wäre es unangenehm, umherfliegende Blumentöpfe zu haben, die auch hinunterfallen können, mit entsprechend negativen Konsequenzen.

Nachdem all die Schritte getätigt wurden ist es an der Zeit, Ihr Balkon in ein grünes Wunder zu verwandeln. Obwohl wir nicht ständig in der Natur unterwegs sind, können wir doch ein Stück Natur zu uns nach Hause bringen, dass uns dabei hilft, aus dem stressigen Alltag und Geräuschkulisse zu entkommen und Bienen bei der Blumenstaub-Suche unterstützen. Wie Sie sehen, benötigen Sie lediglich einen kleinen Balkon, den Willen, ein wenig Wissen und eine Menge Phantasie…

Die von der Präsidentschaft eröffnete Ara Güler Ausstellung, wurde von einer der Londons bekanntesten Zeitschriften, der Conde Nast Traveller, als eine der Top 10 sehenswerten Attraktionen in London aufgelistet.

Der Kommunikations-Vorsitz der Präsidentschaft gab bekannt, dass die Ara Güler Ausstellung, welche am 23. April in London eröffnet wurde auf besonders großes Interesse traf.

An Gedenken an Ara Güler soll die Austellungsserie in England, Frankreich, Japan, USA, Italien und Somalia, mit ihrem Auftakt in London starten und der Welt vorgestellt werden. Die populäre und geschätzte Zeitschrift Conde Nast Traveller Londons, zeigte die Ausstellung Gülers Werke als eine der Top 10 besuchswerten Attraktionen in London für das Wochenende auf.

Wer ist Ara Güler?

Ara Güler wurde 1928 in Istanbul geboren. Der kreative, auf internationale Bekanntheit stoßende Fotograf , arbeitete ab 1950 bei der Zeitung ‘Yeni Istanbul’ als Journalist. Als Nah-Ost Fotograf war er 1956 bei Time Life und 1958 bei der Paris Match und Stern tätig.

In der um 1961 von der British Journal of Photography Year Book veröffentlichten Ausgabe, wurde er als eine der sieben besten Fotografen der Welt ausgezeichnet. 1962 erhielt er den seltenen Titel ‘Master of Leica’ in Deutschland.

Die ganze Welt bereisend, erstellte Güler Foto-Reportagen mit Berühmtheiten, wie Ismet İnönü, Winston Churchill, Indira Gandhi, Bill Brandt, Salvador Dali und Picasso, die über die Magnum Agentur weltweite Bekanntheit erworben haben.

Güler, erlangte 2004 von der Yıldız Teknik Üniversität, 2013 von der Mimar Sinan Güzel Sanatlar Üniversität und 2014 von der Boğaziçi Üniversität den ‘Ehren-Doktor‘ Titel.

Am 17. Oktober 2018 verstarb Ara Güler mit 90 Jahren.

Amsterdam ist als eine der schönsten und ältesten Städte Europas jedes Jahr das  Ziel von Millionen Besuchern. Die enge Beziehung der Stadt zur Kunst und Geschichte erkennt man an den unzähligen Museen und Galerien. In diesem Artikel werden fünf Museen präsentiert, die man bei einem Amsterdam-Trip unbedingt In diesem Artikel werden fünf Museen porträtiert, die man bei einem Amsterdam-Trip unbedingt besuchen muss.

1. Rijksmuseum

Nicht nur Amsterdams sondern ganz Hollands wichtigste Kunstwerke werden im Rijksmuseum (Nationalmuseum) ausgestellt, welches jährlich von über einer Millionen Menschen besucht wird. Bevor es in das aktuelle Gebäude im Jahre 1885 zog, das vom Architekten Petrus J. H. Cuypers entworfen wurde, musste es mehrmals umziehen. Das bereits äußerlich faszinierende Gebäude beherbergt in seinem Inneren das Gemälde „Die Nachtwache“ von einem der bekanntesten holländischen Maler Rembrandt und einzigartige Kunstwerke aus der holländischen goldenen Zeitalter von Malern wie Vermeer, van Dyck und Jan Stehen. Außerdem können neben Zeichnungen, Vasen und Statuen, welche die holländische Kultur wiederspiegeln, auch Kunstwerke aus dem fernen Osten betrachtet werden. Gleichzeitig ist die im Museum befindliche wissenschaftliche Bibliothek mit antiken Büchern der Öffentlichkeit zugänglich. Das Rijksmuseum mit seiner gigantischen Kollektion wurde nach einer umfangreichen Sanierung von 2003-2013 in Neuer und Moderner Optik wieder eröffnet.

2. Van Gogh Museum

Eine weitere Perle des Museumsplatzes ist das Van Gogh Museum, in dem die weltweit größte Van Gogh Kollektion ausgestellt ist. Das 1973 eröffnete Museum ist heute gleichzeitig eine vierstöckige kulturelle Einrichtung. Mit seiner inspirierenden Atmosphäre ist das Museum freitagnachts Gastgeber verschiedener musikalischer Live Auftritte und künstlerischer Aktivitäten. Von Briefschaften, die das Privatleben Van Goghs und seine seelische Verfassung widerspiegeln, bis zur Entwicklung seiner künstlerischen Persönlichkeit, dargestellt an 200 Gemälden und 500 Zeichnungen, können chronologisch begutachtet werden. Zugleich befinden sich im Museum auch Werke von Künstlern aus der Epoche von Van Gogh, seinen Freunden und solchen nach seiner Zeit, die von Van Gogh inspiriert sind.

3. Stedelijk Museum

Stedelijk ist mit der größten Kollektion in Amsterdam seit den 1970ern ein Museum für moderne Kunst. Im Museum, welches aufgrund seiner Architektur auch „Badewanne“ genannt wird, befindet sich neben Werken von Namen wie Matisse, Picasso, Malevich, Jackson Pollock und Andy Warhol, auch eine ausgezeichnete Kollektion von holländischen Fotografien. Zudem können hier auch Werke besichtigt werden, die die Design-, Mode- und Möbeltrends in Europa und Amerika seit den 1950er wiederspiegeln. Dieses Museum, in dem stets die Möglichkeit besteht auf familienfreundliche Ateliers und interaktive Tätigkeiten anzutreffen, ist garantiert ein Erlebnis, das jedermanns Aufmerksamkeit erregt.

4. Hermitage Museum

Das Hermitage Museum ist mit seinen Ausstellungen und seiner Einrichtung an das Hermitage Museum in Saint Petersburg gebunden. Das Museum ist heute in einem Gebäude neben dem Fluss Amstel, welches früher als Altenheim genutzt wurde. Seit seiner Errichtung präsentiert es mit der 102 Meter hohen Fassade am Ufer des Kanals seine Pracht. Da das Hermitage Museum befristete Ausstellungen beherbergt, die sich zweimal im Jahr ändern, ist es nicht verwunderlich bei jedem Besuch einer neuen Schönheit und Überraschung zu begegnen. Jedes Ausstellungsstück wird von Saint Petersburg mit Lastwagen nach Finnland, anschließend mit Schiffen nach Norddeutschland und von da nach Amsterdam gebracht. Nach Ende der Ausstellung werden die Werke wieder zurück nach Russland geschickt. Der Arbeitsraum des Hermitage Museum in Amsterdam ist ein idealer Ort, um ihr Buch zu lesen und einen entspannten Nachmittag zu verbringen.

5. Rembrandthaus Museum

Dieses Haus, in dem der berühmte Malter Rembrandt in den Jahren 1639 – 1660 gelebt hat, befindet sich auf der Jodenbreestraat Straße, mit einer Entfernung zum Dam Platz von 15 min. Fußweg. Dieses Haus, in dem Rembrandt seine erfolgreichsten und bekanntesten Jahre verbrachte, präsentiert seit dem Jahre 1911 das Leben und die Werke des Malers. Das Museumshaus wurde mit Sorgfalt und möglichst entsprechend dem Originalzustand im Stile des 17. Jahrhundert dekoriert. Im Haus werden Rembrandts persönliche Sachen, Zeichnungen, über 290 Gravuren zu seinen Statuen und alles was zu seinem Leben und seinen Werken gehört, ausgestellt. Im zwei Minuten Fußweg entfernten Zuiderkerk befinden sich die Gräber der drei Kinder von Rembrandt und einem Schüler von ihm. Ein Besuch im Rembrandthaus Museum bringt Sie auf eine Zeitreise sowohl in den Alltag des berühmten Malers, als auch ins Amsterdam des 17. Jahrhundert.

 

Quelle: https://www.amsterdam.info/

http://www.worldcitiescultureform.com/data/total-number-of-museums

In unserer Kultur und Kunst Kolumne stellen wir Ihnen die Filme, Bücher und Musik vor, die wir für Sie ausgewählt haben. Fragen Sie sich was in diesem Monat lesenswert ist oder welche Filme neu in den Kinos sind? Wollen Sie beim Autofahren etwas zum Anhören haben? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Empfehlungen werfen.

Film

Turkish'i Dondurma

Kinostart: 15 März 2019

Regie: Can Ulkay

Besetzung: Şebnem Bozoklu, Erkan Kolçak Köstendil, Ali Atay

Genre: Historisch, Drama

Land: Türkei

Handlung: Turkish’i Dondurma handelt von den angestrengten Bemühungen zweier Türken, die während der Schlacht von Gallipoli in Australien leben. Diese beiden in Australien lebenden Türken verdienen ihren Lebensunterhalt als Kamelkarawanenführer und aus dem Verkauf von Eis mithilfe einer Schubkarre. Im Jahre 1915 erfahren die beiden, dass in ihrem Heimatland ein Krieg ausbricht und sie beschließen an die Front in Çanakkale zu gehen. Die Behörden erlauben ihnen jedoch nicht, die Insel zu verlassen. Zu dieser Zeit begann in Australien eine Propaganda gegen die Türken. Als die beiden Türken erfahren, dass die Briten Flugblätter verteilen, um in Australien Soldaten zu rekrutieren, beschließen sie den Kampf, den sie in ihrem Heimatland nicht ausfechten können, in Australien aufzunehmen.

 

WhatsApp Image 2019-03-21 at 14.22.37 (1).jpeg

 

Buch

Wichtige Ereignisse der Weltgeschichte

Autor: Serdar Kayıhan

Verlag: Buchhandlung Halk

Seitenzahl: 192

Inhalt: Bei der Untersuchung der Geschichte der Menschheit zeigt sich, dass viele Ereignisse, die von geographischen Entdeckungen bis zu verschiedenen Erfindungen reichen und von Weltkriegen bis zu Naturkatastrophen, diesen Fluss beeinflussen. Manchmal hat eine Idee oder eine Strömung den Zusammenbruch eines Imperiums verursacht, und manchmal war ein Mensch unerwartet in der Lage, die ganze Welt zu beherrschen. Hier in diesem Buch werden Sie von der Geburt Jesu bis zur Französischen Revolution, von der Entdeckung des Rades bis zum ersten Menschen im Weltall, beeindruckende Details zu vielen Ereignissen finden, die den Lauf der Geschichte verändert haben. Die im Buch enthaltenen Informationen beantworten Ihre Fragen in Bezug auf die Ursachen und Folgen zu den vielen Ereignissen, die Sie interessieren.

WhatsApp Image 2019-03-21 at 14.22.37.jpeg

 



Musik

Band: Rubato

Album: İki (‚Zwei‘)

Bis jetzt standen die Mitglieder der Band Rubato mit ihren Instrumenten für viele Künstler auf der Bühne. Nach ihrem ersten Album ‚BİR‘ (‚Eins‘) veröffentlichen sie ihr zweites exklusives Album ‚İKİ‘ (‚Zwei‘). Der Solist Özer Arkun spielt gleichzeitig an der Cello, der Vokalist Fatih Ahıskalı spielt Oud, Cümbüş und Gitarre. Göksun Çavdar spielt Klarinette, Bassklarinette und Sopransaxophon und Eralp Görgün findet man an der Bassgitarre. Das Album von Rubato, die jedes Jahr ihr Publikum vergrößert und ihre Zuhörer von der Bühne aus verzaubert, enthält neben ihren eigenen Kompositionen auch Werke bedeutender Künstler wie Sezen Aksu, Sıla, Burhan Bayar und Şebnem Ferah.

In dem Album befindet sich auch ein Duett mit Sıla. Rubato interpretiert beliebte Lieder wie Yıkılmışım Ben, Yağmurlar, Beter und Efkarlıyım neu und bietet ein intensiv arabeskes musikalisches Fest.

WhatsApp Image 2019-03-21 at 14.22.36.jpeg

 

 

 

Quelle: http://www.beyazperde.com/filmler/film-267972/

https://www.dr.com.tr/Kitap/Tarihe-Yon-Veren-Buyuk-Olaylar/Serdar-Kayihan/Bilim/Bilim-Tarihi-ve-Felsefesi/urunno=0001797764001

https://www.dr.com.tr/Muzik/Iki/Yerli-Albumler/Fusion/urunno=0000000686220

Seit Jahren werden sie verziert und verschönert: Haarbänder, Tücher, Kragen und Ärmelenden. Die Häkelei ist eine Kunst, bei der wir vielleicht die Mühe und investierte Zeit nicht auf Anhieb beachten. Diese türkische Kunst der Handarbeit ist am meisten in Anatolien verbreitet. Die dünne, dreidimensionale Spitze wird meistens mit Seiden- oder Baumwollgarn verziert. Diese Verzierungen reichen eigentlich weit in die Vergangenheit zurück.

Es ist aufgrund von archäologischen Befunden möglich zu sagen, dass die Häkeleien bis zu einer Zeit von 2000 Jahren v. Chr. zurückgehen. Sie ist in der Weltliteratur als „türkische Spitze“ bekannt. Es herrschen verschiedene Theorien darüber, wie die Spitze nach Europa gelang. Einige Quellen vermuten ein Aufeinandertreffen der Häkelnadel mit Europa im 16. Jahrhundert, wohingegen andere behaupten, dass es im 12. Jahrhundert eine Anatolien-Balkan-Italien- und Europaroute gegeben habe.

Die Motive der Werke sind vielseitig. Sie können uns verschiedene Informationen über die Fantasie, die Begabung der genauen Beobachtung und den Lebensort des Künstlers geben. Zu den verbreitesten Motiven zählen Pflanzen, die sich von der Natur inspirieren ließen, Obstsorten und Tiere. Auf der anderen Seite finden Sie Muster und Symbole, die die Liebe oder die Enttäuschung des Künstlers darstellen. Beispielweise stellt eine Häkelei mit gelben Nelken die Sehnsucht und Trauer des Künstlers dar. Wird dahingegen ein Tuch mit einem Muster einer pinken Kletterrose von der Familie des Bräutigams der Braut zugeschickt, bedeutet diese Geste, dass die Familie sie ehren und lieben wird.

Diese Häkeleien sind seit jeher ein Bestandteil der Mitgift der Braut, die sie mit in die Ehe bringt. Die Anwendungsgebiete der Häkeleien sind breit. Sie sind an Bettbezügen, Tischdecken, Kleidungsstücken oder Schmuckstücken verarbeitet. Außerdem sind sie an der Kleidung der männlichen Volkstanzgruppen aus der Ägäis-, Mittelmeer- oder Marmararegion zu finden. Des Weiteren sind ihre Hand-, Hüft- und Kopftücher mit dieser Kunst verziert. Das Hobby, die Häkelei, wird in unserer heutigen Zeit von vielen Interessenten beinahe als eine Therapie angesehen. Aus diesem Grund hoffen wir, dass diese wundervolle Kunst der Handarbeit als kulturelles Erbe an die nächsten Generationen weitergegeben wird.

 

Quellen: http://aregem.kulturturizm.gov.tr/TR-51137/oya-sanati.html

http://www.rumeysa.net/node/499

Panegyrik ist die wahrscheinlich vergessenste Kunst in der traditionellen türkischen Volksschaukünsten. Man kann diese als den Urvater der heutigen Komödie eines Einzelnen bzw. des Stand-Up Comedy’s betrachten.  Im Folgenden erzählen wir über die Künstler und der Kunst, die auf hunderten von Dorfplätzen und Palästen vorzufinden waren.

Was ist Panegyrik?

Kurz gefasst ist die Panegyrik die Kunst, Geschichten zu erzählen. Das Wort Meddah kommt aus dem Arabischen und bedeutet “der Lobende”. Während man eine Panegyrik-Geschichte erzählt, möchte man den Zuschauer mit Nachahmungen und Darstellungen entertainen und zum Nachdenken anregen. Hierbei werden unterschiedliche Legenden, über geschichtliche Ereignisse oder Personen und Fiktionen erzählt. Diese können auch über gegenwärtige gesellschaftliche oder politische Geschehnisse enthalten und kritisiert werden. Die Erzählungen können auch nur Lob oder eine Widerspiegelung der Gesellschaft enthalten. Jedoch ist jeder Auftritt ein Unikat, da die Auftritte nämlich meist improvisiert sind, aufgrund des Einbringens der sozioökonomische Situation, des Interessens, der Altersgruppe und des Alltags der Zuschauer. Aus diesem Grund kommen selten Panegyrik-Geschichten an die Oberfläche.

Wie macht man Panegyrik?

Bei Panegyrik gibt es so gut wie keine Dekorationen. Hierbei zählt überwiegend die Improvisation, die Nachahmung und das Talent des Erzählers. Der Panegyriker sitzt meist auf einem hohen Stuhl und hält in seiner Hand einen Stab, mal um die Aufmerksamkeit auf sich zu lenken oder um Toneffekte auszulösen. In der anderen Hand hält er ein Taschentuch, um seine Stimme zu verstellen. Die Panegyrik beginnt meist mit einem Kindervers und hört mit dem Satz auf: “Wie viele Sprachfehler ich hatte, vergibt Sie mir!”.

Die Entwicklung der Panegyrik

Die Panegyriker kommen meist aus der Bevölkerung heraus. Früher lernte man die Kunst durch die Meister-Schüler-Beziehung des Milieus. Heutzutage kann man das Handwerk an Theaterfakultäten oder Volkshochschulzentren erlernen. Diese Kunst entwickelte sich im 14. Jahrhundert auf den Höfen der Paläste und verbreitete sich später auch ins normale Fußvolk und wurde hier erst richtig populär. Durch die Wanderung von Stadt zu Stadt trugen sie auch die Neuigkeiten ihrer Zeit mit sich. Der bekannteste Panegyriker in der nahen türkischen Geschichte war İsmail Hakkı Dümbüllü (1897-1973).

Die Panegyrik als die individuellste und dem Volke am nähesten liegende Kunst wurde im Jahre 2008 in die Repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit der UNESCO aufgenommen.

Quellen:

http://www.yenitiyatrodergisi.com/makale/dunden-bugune-gelenekselden-cagdasa-meddahlik-sanati

http://aregem.kulturturizm.gov.tr/TR-202285/meddahlik.html

Die Hauptstadt Schwedens, Stockholm, ist die beeindruckendste Stadt der skandinavischen Länder. Das Besondere der Stadt ist die U-Bahn, die die größte Kunstgalerie der Welt darstellt. Die ganze U-Bahn-Halle ist mit verschiedenen Kunststücken verziert.

 

Die Erstellung der Kunstwerke begann 1950. Die Halle ist von Anfang bis Ende mit beeindruckenden Werken versehen. Die U-Bahn-Wände sind voller Bilder, Gravuren, Skulpturen und Mosaike. Diese verbildlichen die politischen, sozialen, kulturellen und wirtschaftlichen Veränderungen des Landes.

 

Das Projekt begann im 19. Jahrhundert und hatte das Ziel die Kunst dem einfachen Volk zu präsentieren. Dabei sollte sie nicht nur die Elite, sondern eine große Bandbreite der Bevölkerung erreicht werden.

 

2002 wurde das letzte Kunstwerk erstellt, sodass 90% der 100 Haltestellen mit Bildern, Reliefs und Skulpturen von mehr als 150 Künstlern verziert waren. An jeder Haltestelle wurden verschiedene Konzepte umgesetzt. An einigen Wänden sind Werke mit politischen Anspielungen vorhanden. An anderen Stellen ist es wiederum möglich Werke zu sehen, die die Auswirkungen der Globalen Erwärmung demonstrieren.  

 

Ein weiterer interessanter Aspekt bezüglich der Haltestellen ist, dass diese an Stellen gebaut wurden, an denen im Vorfeld Höhlen vorhanden waren. Somit wurden natürliche Höhlen zu Haltestellen umgebaut und präsentieren im Zusammenhang mit den Kunststücken ein beeindruckendes Bild.

 

Falls Sie über Stockholm reisen, verpassen Sie die 110 km lange Reise der Kunst nicht.

An diesen Haltestellen sind die Kunstwerke zu finden:

Hallonbergen, Nackrosen, Solna Centrum, Vastra Skogen, Huvudsta, Sundbybergs Centrum, Rissne, Kungstragarden, T-Centralen, Odenplan, Thorhildsplan, Blacekeberg, Bagarmossen, Skarpnack, Gardet, Alby, Mörby Centrum, Stadion, Södra, Universitet, Midsommarkransen, Axelsberg, Radhuset, Akalla, Tekniska Högskolan.

Melih Cevdet Anday, einer der großen Meister der türkischen Poesie und der letzte Vertreter der literarischen Störumung „Garip“ wird an seinem 16. Todesjahr gewürdigt.

 

1915: Am 13 März wurde er in Istanbul geboren.

 

1936: Er absolvierte das Ankara Gazi Gymnasium.

Sein Gedicht „Ukde“ (türkisch für Quelle großer Frustration bzw. bitteres Bedauern) wurde in der Zeitschrift Varlık (Existenz) veröffentlicht.

Nach seinem Schulabschluss beginnt er mit dem Studium an der Fakultät für Sprache, Geographie und Geschichte, bricht es jedoch ohne Abschluss ab.

 

1938: Er ging nach Belgien um Soziologie zu studieren, musste aber aufgrund des 2. Weltkrieges nach 2 Jahren wieder in seine Heimat zurückkehren.

Die Gedichte von dem Schriftsteller wurde in Zeitschriften wie Ses, Yaprak, Yeditepe, Papirüs, Yeni Ufuklar, Yeni Dergi, Soyut, Ataç, Dönem, Yön veröffentlicht.



1941: Gemeinsam mit Orhan Veli und Oktay Rifat hat er die „literarische Strömung Garip“ (seltsam oder fremdartig) hervorgebracht und veröffentlichte den Gedichtband „Garip“.

Obwohl Anday sich, stilistisch gesehen, mit Veli und Rifat auf derselben Wellenlänge bewegte, trennte er sich von seinen Freunden aufgrund einer Gemütsbewegung.

 

1942: Ab dem Jahre 1942 arbeitet er in der Presseabteilung der Nationalen Bildungsministerium in Ankara als Berater und in der öffentlichen Bibliothek als Bibliothekar und Dolmetscher.

 

Später zieht er nach Istanbul um.

 

1953-1954: In der Zeitung „Aksam“ war er für die Kunst und Literaturkolumne zuständig.

1958-1964: Er arbeitet als Journalist bei mehreren Zeitungen wie Tercüman, Büyük Gazete und Cumhuriyet.

 

1964-1969: Er ist in der Verwaltungsrat des Senders TRT

 

1979: Anday wurde dem UNESCO-Hauptquartier in Paris als Kulturreferent zugewiesen.

 

2002: Am 28. November starb er in Istanbul.

MELİH CEVDET ANDAY

 

Er behandelt in seinen Gedichten die sozialen Normen und die alten anatolischen Zivilisationen im Hinblick auf die mythologischen Elemente und die Geschichte.



SEINE WERKE

 

Gedichtbücher

 

Garip (Seltsam oder Fremdartig, 1941) gemeinsam mit Orhan Veli und Oktay Rifat

Rahatı Kaçan Ağaç (Der gestörte Baum, 1946)

Telgrafhane (Telegrammbüro, 1952)

Yanyana (Nebeneinander, 1956)

Kolları bağlı Odysseus (1962)

Göçebe Denizin Üstünde (Nomade auf dem Meer, 1970)

Teknenin Ölümü (Der Tod eines Bootes, 1975)

Sözcükler (Wörter, 1978)

Ölümsüzlük Ardında Gılgamış (Gilgamensch jenseits des Todes, 1981)

Tanıdık Dünya (Vertraute Welt, 1984)

Güneşte (In der Sonne, 1989)

Yağmurun Altında (Im Regen, 1995)

 

Romane

Aylaklar (Die Herumtreiber), Gizli Emir (Der geheime Befehl), İsa'nın Güncesi (Das Tagebuch von Christus), Meryem Gibi (Wie Maria), Birbirimizi Anlayamayız (Wir können uns nicht verstehen)

 

Neben Übersetzungen von Lyrik und Romanen schrieb er auch Theaterstücke wie İçerdekiler (Gefangene),  Mikado'nun Çöpleri (Müll von Mikado), Yarın Başka Koruda (Morgen in einem anderen Wäldchen), Dikkat Köpek var (Achtung, Hund), Ölüler Konuşmak İster (Tote wollen reden), Müffettişler (Die Inspektoren) und Ölümsüzler (Die Unsterblichen).