05 Dez 2020
BT Content Showcase - модуль joomla Книги

10 Gründe für eine Investition in der Türkei

Immobilien
Typography

Die Naturschönheiten, die zentrale Lage zwischen Asien und Europa, die Lage als Halbinsel, die dynamische und junge Bevölkerung sind einer der Gründe dafür, dass die Investoren sich für unser Land entscheiden. Insbesondere aufgrund der ausländischen Investoren und ihrem steigenden Interesse, ist das Land mehr und mehr auf ausländisches Kapital angewiesen.

Die Anleger überlegen sich die Gründe für eine Investition sehr sorgfältig. Wir haben 10 Gründe für die inländischen und ausländischen Anleger aufgelistet, die sich für eine Investition in der Türkei interessieren. Im Folgenden werden wir diese Gründe detailliert erläutern. Somit kann der Leser von sich aus die Antwort auf die Investitionsfrage finden. 10 Gründe für eine Investition in der Türkei:

      1.Die sich erholende und wachsende Wirtschaft:

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist von 231 Mrd. US-Dollar auf 720 Mrd. US-Dollar gestiegen. Aus den Daten der TÜIK (das nationale statistische Zentralamt in der Türkei) erkennt man ein stabiles Wirtschaftswachstum mit durchschnittlichem realem BIP-Wachstum von 4.7 Prozent zwischen den Jahren 2002 und 2013.

Zu dem war die türkische Volkswirtschaft  der 16. größten Welt und 6. größte Volkswirtschaft im Vergleich mit den EU-Staaten 2015

  1. Eine junge und dynamische Bevölkerung:

Wie bereits bekannt, muss man in dem zu investierenden Gebiet eine arbeitsbereite Bevölkerung haben, die qualifiziert, jung, dynamisch und über die Arbeit informiert ist. Im Vergleich zur relativ alten europäischen Bevölkerung ist die der Türkei sehr jung. Man kann sogar von der größten jungen Bevölkerung sprechen. Die Hälfte hiervon ist unter dem Alter von 30,4. Aus diesem Grund brauchen sich Investoren keine Gedanken über Personalprobleme zu machen.

  1. Wettbewerbsfähige und qualifizierte Arbeitskraft:

Laut der Angaben der TÜIK 2013 wurden 29 Millionen junge, ausgebildete, motivierte und qualifizierte Arbeitskräfte gefunden. Jedes Jahr absolvieren von fast 200 Universitäten 600.000 Studenten, hinzu kommen fast 700.000 Absolventen von technischen Gymnasien. Allgemein gesehen ist eine große junge Bevölkerung vorhanden und diese sind im ständigen Wettbewerb. Aus diesen Verhältnissen haben sie ihre Qualifizierung noch weiter ausgebaut.

  1. Eine Umgebung für liberale und offen Investitionen:

Wie bereits bekannt, gibt es meist für ausländische Investoren diverse Barrieren. Aufgrund des Status als Mitgliedsstaat in der OECD seit 1997, entsteht jeden 6. Tag eine neue Firma. Da sie ihren Investoren in gleicherweise entgegentritt, schafft die Türkei eine gleichberechtigte und wettbewerbsfreudige Umgebung. Das Wirtschaftsministerium der Türkei vermerkt seit 2013 mit ihrer starken Industrie beinahe 37.000 Firmen, die mit Fremdkapital arbeiten. Insbesondere bei unmöglich scheinenden Problemen, schafft die Türkei mit ihrer Zusammenarbeit mit der internationalen Schiedsstelle Lösungen. Damit werden unter allen Investoren aus rechtlicher Sicht viel sicherere Verhältnisse geschaffen.

Weitere Gründe werden wir in der nächsten Ausgabe im Monat Juni anschneiden.

EuroAsia Immobilien Investment

Das Instrument, das die Töne der Seelenruhe erkl

Eine Gegend wie im Märchen: Mardin

Der talentierte Geschäftsmann aus der Region: Hayr

Eine Geschichte von Ausdauer und Erfolg: HAYRİ GÜN

Leben nach der inneren Uhr: Zirkadiane Ernährung