21 Aug 2019
BT Content Showcase - модуль joomla Книги

2017 war für Cristiano Ronaldos verrücktes Jahr

Sport
Typography

Nicht einmal so ein erfolgreiches Jahr konnte aber den ständigen Vergleich mit Lionel Messi in Vergessenheit geraten lassen. Der Grund: Einerseits hat der Argentinier mehr Tore erzielt und dadurch den Goldenen Schuh als bester Torjäger Europas wieder gewonnen, andererseits liegt er nach der neuen Vertragsverlängerung mit 40 Millionen Euro jährlich auf Platz eins in der Geldrangliste. Mit seinen 32 Mio. bleibt Ronaldo nur auf Platz drei, Platz 2 Messi und Platz 1dem Brasilianer Neymar(36) teuerste.

Das war mal so gar nicht standesgemäß – die Folge: Ronaldo habe laut spanischen Medien bereits im September eine Gehaltserhöhung von Real-Präsident Florentino Perez gefordert. Denn: "Ich sehe niemanden, der besser ist als ich", sagte er im Interview mit "France Football". "Niemand kann, was ich kann. Es gibt keinen kompletteren Spieler als mich. Ich bin der beste Fußballer der Geschichte". Das war dann doch wieder standesgemäß für Cristiano Ronaldo.