BT Content Showcase - модуль joomla Книги

Kostenlose Erfinderberatung der IHK Südlicher Oberrhein

 

Kreativität und Erfindergeist sind wesentliche Kernstücke des Unternehmertums. Doch ist die pfiffigste Schöpfung wertlos, wird sie nicht vor Ideenklau und Nachahmung geschützt. Die Industrie- und Handelskammer Südlicher Oberrhein bietet deshalb in Kooperation mit Patentanwälten aus dem Kammerbezirk regelmäßig kostenlose Erstberatungen zu gewerblichen Schutzrechten an.

 

Die kostenlose Erfinderberatung findet an jedem ersten Donnerstag im Monat in der Hauptstelle der IHK Südlicher Oberrhein in Freiburg, Schnewlinstraße 11-13, und an jedem dritten Donnerstag im Monat in der Hauptgeschäftsstelle der IHK Südlicher Oberrhein in Lahr, Lotzbeckstraße 31, statt. Die Termine von April bis Juni sind:

 

  • Donnerstag, 4. April, 2. Mai und 6. Juni in Freiburg
  • Donnerstag, 18. April, 16. Mai und (aufgrund des Feiertags) 27. Juni in Lahr

 

Kontakt: Petra Laumen, Telefonnummer: 0761/3858-262, E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Weitere Informationen auf den Internetseiten der IHK Südlicher Oberrhein, www.suedlicher-oberrhein.ihk.de, unter Eingabe der Nummer 74161 in das Suchfeld.

  1. Mannheimer Rede: Frauenrechte sind Menschenrechte

Am Sonntag, 7. April um 11 Uhr im Schauspielhaus 

 

Jagoda Marinic und Siv Bublitz sprechen über das Aufbrechen alter Rollenbilder, Macht und eine klare Haltung in der Frauenfrage

 

Frauen sitzen an den Hebeln zur Macht in Deutschland. Bei der letzten Bundestagswahl waren mehr Frauen wahlberechtigt als Männer: 51,5 Prozent. Umso wichtiger also, dass die feministische Debatte – ausgelöst durch #MeToo – eine neue Richtung bekommen hat. Wie können wir die aktuellen Chancen gemeinsam nutzen? Immer wieder bildet Deutschland im internationalen Vergleich das Schlusslicht in Frauenfragen, doch weshalb? Wann verändert sich etwas in der Gesellschaft? Was könnten Männer dafür tun? »Wer für Frauenrechte kämpft, der führt den Kampf der Menschenrechte«, formulierte Jagoda Marinic kürzlich in der Süddeutschen Zeitung – über nicht weniger diskutieren Jagoda Marinic und Siv Bublitz bei den Mannheimer Reden.

Jagoda Marinic ist Autorin, Kolumnistin und Leiterin des Interkulturellen Zentrums Heidelberg.

Siv Bublitz ist Geschäftsführerin für Programm und Strategie beim S. Fischer Verlag und Mitglied der Geschäftsleitung der Holtzbrinck Buchverlage.

Kartenreservierungen sind ab Freitag, 8. März unter Telefon 0621 1680 150 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich. Die reservierten Karten können erst am Morgen der »Mannheimer Rede« zwischen 9.30 Uhr und 10.30 Uhr an der Theaterkasse abgeholt werden.

Die Mannheimer Reden sind ein Forum des NTM und des Heidelberger Bildungs- und Gesundheitsunternehmens SRH. Unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters der Stadt Mannheim, Dr. Peter Kurz, geht es um entscheidende Fragen der Gegenwart. Medienpartner ist der Mannheimer Morgen

.Dr_SivBublitz_Copyright Kai Bublitz.jpg

Die vom Verein “Auslandstürken und Verwandte Gruppen” (YTB) veranstaltete “Diaspora-Jugend-Akademie” und sein Bewerbungsverfahren hat begonnen. Die Akademie beinhaltet Fächer Türkisch, Geschichte, Kultur und Kunst und ist für die im Ausland lebenden Türken gedacht, um sie in gewissen Bereichen für das kommende Berufsleben vorzubereiten. Bewerbungsschluss ist der 1. April 2019.

 

Das Programm der Diaspora-Jugend-Akademie wird in der Zeit vom 21.04. - 26.04.2019 in Straßburg (Frankreich) stattfinden. Aus unterschiedlichen Regionen werden türkische Jugendliche zusammenkommen und die Bewerbungen hierfür haben bereits angefangen. Durch die Akademie haben die Jugendlichen die Möglichkeit sich sozial, kulturell und beruflich gut zu entwickeln. Bei Themen wie Europa und unsere Siedlungskultur erhalten die Jugendlichen Horizont erweiternde Bildung, unterschiedliche Disziplinen im Denken, geschichtliche Perspektiven und haben die Möglichkeit kompetente ausbildende Personen bei ihren Seminaren kennen zu lernen. Mit den Teilnehmern werden ebenfalls unterschiedliche Sportveranstaltungen und kulturelle Ausflüge veranstaltet.

 

Bewerbungsschluss ist der 1. April 2019

 

Türkische Staatsbürger, doppelte Staatsbürger oder Besitzer einer Blauen Karte können hierbei teilnehmen, jedoch müssen sie in den Jahren ab 01.01.1993 - 31.12.1999 geboren sein. Außerdem müssen die Anwerber die Mittelschule im Ausland bereits absolviert haben. Die Bewerbungen für die Akademie können über den Link https://www.ytb.gov.tr/diasporagenclikakademisi/index.html getätigt werden. Dieses Programm ist für die ganze Welt offen und Bewerbungsschluss ist am 1. April 2019.

 

YTB Presse

Nach einer Studie der von der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (VBW) beauftragten Prognose AG wird der Mangel an Arbeitskräften in Deutschland in den kommenden 12 Jahren weiterhin wachsen, da die deutsche Bevölkerung altert. Laut Untersuchung steigt in 2025 das Arbeitskräftedefizit in der größten Wirtschaft Europas auf 2,9 Millionen. Diese Zahl erreicht in 2031 3,6 Millionen. Als Ursache angegeben werden dafür zum einen der jährliche Wirtschaftswachstum von durchschnittlich 1,6 % und zum anderen der beginnende Gang in die Rente der Generation, die auch als „Babyboomer“ bekannt ist.

Daneben wird auch die Entwicklung der Technologie die Arbeitskraft des Landes erheblich beeinflussen. Algorithmen oder Roboter werden zwar Menschen ersetzen, dies wird aber nicht ausreichen die Lücke an Arbeitskräften zu schließen. Gerade in den Fachbereichen Informatik, Kommunikation, Automobil, Pflege und Gesundheit wird sich der Fachkräftemangel stetig vergrößern. Da Kunden zunehmend im Onlineshop einkaufen, wird auch im Einzelhandel der Bedarf an Mitarbeitern sinken.

Bis 2025 prophezeit die Untersuchung ein jährlich durchschnittliches Wachstum der deutschen Wirtschaft von 1,6 %. Die Geburten nach dem Ende des zweiten Weltkrieges und zu Beginn der 1960er bezeichnet man als die „Babyboomer“ Generation. Für einen genauen Zeitrahmen zieht man allgemein die Jahre zwischen 1945 und 1965 heran. Heute ist der Jüngste dieser Generation 55, der Älteste fast 75 Jahre alt.

Auf der anderen Seite erhöhte sich laut Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB) im Jahr 2018 der Arbeitskräftemangel in Deutschland verglichen zum Vorjahr um mehr als 23 % und erreichte damit 458 Millionen. Außerdem benötigt nach der Studie der Bertelsmann Stiftung mit dem Thema „Einwanderung und Digitalisierung“ Deutschland jährlich mindestens die Einwanderung von 260 000 Fachkräften, um in den kommenden 40 Jahren das Fehlen an Arbeitskräften beenden zu können. Laut Studie ist es erforderlich, dass 114 000 Staatsangehörige der EU  und 140 000 Staatangehörige der Nicht-EU das Defizit von 260 000 (Fachkräften) füllen.

Der Motor Europas Deutschland verzeichnete letztes Jahr ein Wirtschaftswachstum von 1,5 %. Gleichzeitig stieg im selben Jahr die Zahl der Beschäftigten im ganzen Land auf 44,8 Millionen und erreichte ihren Rekordhoch seit der Wiedervereinigung Deutschlands im Jahr 1990.

Weihnachtsmarkt in Emmendingen

Der Weihnachtsmarkt in Emmendingen wartet ab dem 29. November bis zum 23. Dezember auf seine Besucher. Er hat wochentags von 13-20 Uhr und an Wochenenden von 11-20 Uhr geöffnet. Auf dem Markt finden Konzerte statt. Außerdem finden Sie Stände mit handgemachten Werken und Weihnachtsmarkt-Leckereien für Besucher jeden Alters.

Weihnachtsmarkt in Gundelfingen

 

Der kleine süße Weihnachtsmarkt in Gundelfingen, einer Gemeinde im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald vor den Toren Freiburgs, wartet zum 29. Mal am 8. und 9. Dezember auf seine Besucher. Hier können Sie neben Geschenkartikeln und Leckereien außerdem das Krippenspiel, das von der Geburt Jesu handelt, anschauen.  

 

Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht

Der Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht im Hochschwarzwald öffnet seine Pforten mit etwa 40 verschiedenen Ständen am 30. November. Hier finden Sie abwechslungsreiche Stände mit handgemachten Waren und Leckereien in einer einzigartigen Atmosphäre. Das Besondere an diesem Weihnachtsmarkt ist, dass er unter dem Viadukt der Höllentalbahn aufgebaut ist. Der Eintrittspreis beträgt freitags und samstags 4 Euro und an den anderen Tagen 3 Euro. Aus Himmelreich und Hinterzarten können Sie mit dem Shuttlebus auf den Weihnachtsmarkt gefahren werden. Um mit dem Auto auf den Weihnachtsmarkt zu können, müssen Sie im Vorfeld online einen Parkplatz reservieren.

 

Weihnachtsmarkt in Colmar

In der historischen Altstadt von Colmar können Sie 5 Weihnachtsmärkte vom 23. November bis zum 30. Dezember besuchen. Sowohl der Weihnachtsmarkt selbst als auch die umliegenden süßen und authentischen Gebäude werden durch Beleuchtungen und Verzierungen verschönert und erwarten Besucher aus aller Welt. Sie werden in diese einzigartige Atmosphäre mit Ständen voller Schmuckstücken und Kleidungen erwartet.

 

Weihnachtsmarkt in Freiburg

Der Freiburger Weihnachtsmarkt hat zum 46. Mal vom 22. November bis zum 23. Dezember seine Pforten auf dem Rathausplatz, dem Kartoffelmarkt, dem Unterlinden-Platz und in der Turmstraße geöffnet. Der Weihnachtsmarkt hat montags bis samstags von 10 bis 20.30 Uhr und sonntags von 11.30 bis 19.30 Uhr geöffnet. Er bietet verschiedene Stände mit Köstlichkeiten und Kunsthandwerken und wartet auf seine Besucher.

Verdächtige wurden festgenommen

Die grausige Tat ereignete sich in der Nacht auf den 14. Okober. Eine 18-Jährige war mit einer Freundin in einem Freiburger Techno-Club feiern und nahm ein spendiertes Getränk von einem unbekannten Mann an. Darin waren offenbar Betäubungsmittel. Gegen Mitternacht verließ die junge Frau mit dem Unbekannten zusammen den Club, woraufhin er sie in ein Gebüsch gelockt und vergewaltigt haben soll. Nach ihm sollen sich auch die anderen Männer an der Frau vergangen haben.

13-köpfiges Team zur Sonderermittlung

Die Polizei und Staatsanwaltschaft in Freiburg verdächtigt acht Männer, die junge Frau missbraucht haben, während sie unter Betäubungsmitteln stand. Die Beteiligung weiterer Personen wird aktuell allerdings nicht ausgeschlossen. Die "Bild"-Zeitung berichtete am Samstag, dass bis zu 15 Täter beteiligt gewesen sein könnten und der Hauptverdächtige bereits mit einem Haftbefehl gesucht worden sei. 

Die Polizei hat dazu das 13-köpfige Sonderermittlungskommando "Ermittlergruppe Club" eingerichtet, um den genauen Ablauf der Massenvergewaltigung aufzuklären. Noch unbekannt ist auch, welche Rauschmittel die Täter verwendet haben, um die 18-Jährige zu betäuben.


(Quelle: www.rtl.de)

Ofenprodukte besonderer Art: Başak Bäckerei

 

Der im September 2017 eröffnete türkische Başak Bäckerei kennt im Kundenservice keine Grenzen. Ismail führt diesen Familienbetrieb aus Heitersheim mit außerordentlicher Leidenschaft. Wir besuchten ihn vor Ort.

 

Die Ausbildung zum Bäcker erlernte Ismail in Mannheim und arbeitet in seinem Beruf bereits seit 4 Jahren. Seine neue Bäckerei, die er nun betreibt, ist ein langfristiges Projekt. Er zielt damit auf etwas Besonderes ab. Hiermit möchte er zukünftig auch eine türkische Atmosphäre schaffen.

 

Frische und vielfältige Auswahl der Backwaren

In der Bäckerei stehen sämtliche Backwaren zur Auswahl, die auch in der Türkei erworben werden können. Neben dem beliebten Baklava, dass eine Spezialität des Hauses darstellt, stehen vielfältige Backprodukte, wie das berühmte Fladenbrot, oder aber frisch zubereitete Sesamringe zur Auswahl. Zudem kann der Kunde neben gefüllten Hefegebäcksorten auch viele weitere Sorten auswählen und von den Köstlichkeiten profitieren. Eine weitere Besonderheit im Kundenservice ist die Möglichkeit, rund um die Uhr einen Frühstücksbuffet zu bestellen. Hierbei gibt es keine zeitlichen Einschränkungen. Die Bäckerei bietet im Rahmen der Schichtarbeit seinen Mitarbeitern die Möglichkeit, von dem Frühstücksbuffet zu profitieren. Insbesondere im Fastenmonat Ramadan erwarten Ismail und sein Team arbeitsintensive Tage. Dabei wird dem Kundenservice keine Grenzen gesetzt, da Ismail zudem einen der berühmten Meister aus Mannheim, der zugleich ein enger Verwandter von ihm ist, an Land zieht.  

 

Die in der Bäckerei erhältlichen Backwaren werden täglich frisch zubereitet.  Sobald der Uhrzeiger auf 3 Uhr morgens zeigt, geht das Team um Ismail ans Werk. Um 8 Uhr morgens können entsprechend frische, delikatös duftende Backwaren genussvoll durch seine Kunden verzehrt werden. Aus dem Blickwinkel der Kunden optimiert Ismail durchgehend den Kundenservice und bietet Ihnen stets frische Backwaren. In einer warmen, familiären Umgebung können Sie gemütlich Platz nehmen. Momentan arbeiten im Familienbetrieb insgesamt 7 Kräfte. Darunter Ismail, seine Ehefrau, einer seiner Geschwister und weitere Familienmitglieder. Gepaart mit der Begeisterung für Ihre Arbeit entstehen in der Sauberkeit ähnlich der eigenen Unterkunft frische und köstliche Produkte.

 

Große Räumlichkeiten für besondere Anlässe

Die Bäckerei bietet eine große Sitzfläche. Innerhalb, sowie außerhalb können insgesamt 80 Personen Platz nehmen. Dabei können die Räumlichkeiten für besondere Anlässe, wie Verlobungen, Henna-Abende, aber auch Geburtstage, sowie weitere Anlässe zur Verfügung gestellt werden. Mit einer Parkfläche für 200 Autos gerät die Bäckerei bei den Kunden in die engere Auswahl.

 

Baklava-Service und Lieferungen für besondere Anlässe

Die Bäckerei bietet einen Baklava-Service. Eine Auslieferung im Umkreis von 100km, einschließlich der Städte Strasbourg, Belfort und Colmar sind möglich. Zudem werden Bestellungen für Hochzeiten, Verlobungen, Henna-Abende, sowie weitere Anlässe angenommen.  Gerade an solchen organisations-intensiven Tagen möchte die Bäckerei ihre Unterstützung anbieten und übernehmen auch die Verteilung an solchen Events.

 

Sie haben die Auswahl. Entweder Sie lassen sich von den täglich frisch vorhandenen Baklava verwöhnen, oder Sie können mit der Familie einen schönen Tag verbringen. Kommen Sie vorbei und profitieren Sie von der Başak Bäckerei, der die Kundenzufriedenheit groß schreibt und garantiert mit seinem Rund-um-Paket einen perfekten Service.

 

Ismail Usta
Bundesstraße 7        Heitersheim

0176 8907 90 58

Wegen Orkantief "Friederike" ist der kleine Anton in Köln im Auto geboren worden.

Der Orkan hat zwar den Wagen seiner Eltern, aber nicht den kleinen Paul aufhalten können: In einem Auto hat eine Frau in Köln ihr Baby zur Welt gebracht. Papa und Mama waren am Donnerstagnachmittag zur Entbindung auf dem Weg in die Klinik, als eine sturmbedingte Straßensperrung die pünktliche Ankunft zunichte machte, berichtete die Feuerwehr.

Der kleine Junge erblickte noch vor Ankunft von Rettungsdienst und Notarzt im Auto das Licht der Welt.

Über den Notruf ging die Nachricht von der beginnenden Geburt ein.

Der Leitstellendisponent gab am Telefon fortwährend Anweisungen bis er im Hintergrund das Neugeborene schreien hörte. Der Papa durfte dann mit Hilfe der eingetroffenen Einsatzkräfte die Nabelschnur durchtrennen.

der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu für mehr gegenseitiges Verständnis geworben: "Beide Seiten haben Interesse an einem Neustart im bilateralen Verhältnis, da wir in einer Zeit voller Herausforderungen leben", schreibt Cavusoglu in einem Gastbeitrag für die Funke Mediengruppe.

"Es wäre daher rational, unsere Beziehungen, wie schon seit 300 Jahren, in Freundschaft und Zusammenarbeit fortzuführen", so Cavusoglu weiter. Das sei allerdings nur möglich, wenn beide Seiten die "gegenwärtige Krisenspirale" durchbrächen. Cavusoglu kommt am Samstag auf Einladung Gabriels nach Heimatort Goslar .

Cavusoglu fordert, dass sich beide Länder "auf Augenhöhe" begegnen sollten. "Megafon-Diplomatie" sei fehl am Platz. Die inoffiziellen Treffen mit Bundesaußenminister Sigmar Gabriel seien Teil dieser Bemühungen. "Es ist notwendig, gegenüber der anderen Seite eine empathischere Sprache zu entwickeln", fordert Cavusoglu. Das Trauma, das der Putschversuch vom 15. Juli 2016 in der türkischen Bevölkerung hervorgerufen habe, sei in Deutschland "nicht vollkommen nachvollzogen" worden. Die Türkei erwarte von den Deutschen, dass sie "die Situation, mit der die Türkei gegenwärtig konfrontiert ist, besser verstehen".

Als größte Erwartung an Deutschland nannte Cavusoglu, dass es eine "entschlossene Haltung" 

Kostenlose Erfinderberatung der IHK Südlicher Oberrhein

 

Kreativität und Erfindergeist sind wesentliche Kernstücke des Unternehmertums. Doch ist die pfiffigste Schöpfung wertlos, wird sie nicht vor Ideenklau und Nachahmung geschützt. Die Industrie- und Handelskammer Südlicher Oberrhein bietet deshalb in Kooperation mit Patentanwälten aus dem Kammerbezirk regelmäßig kostenlose Erstberatungen zu gewerblichen Schutzrechten an.

 

Die kostenlose Erfinderberatung findet an jedem ersten Donnerstag im Monat in der Hauptstelle der IHK Südlicher Oberrhein in Freiburg, Schnewlinstraße 11-13, und an jedem dritten Donnerstag im Monat in der Hauptgeschäftsstelle der IHK Südlicher Oberrhein in Lahr, Lotzbeckstraße 31, statt. Die Termine von April bis Juni sind:

 

  • Donnerstag, 4. April, 2. Mai und 6. Juni in Freiburg
  • Donnerstag, 18. April, 16. Mai und (aufgrund des Feiertags) 27. Juni in Lahr

 

Kontakt: Petra Laumen, Telefonnummer: 0761/3858-262, E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Weitere Informationen auf den Internetseiten der IHK Südlicher Oberrhein, www.suedlicher-oberrhein.ihk.de, unter Eingabe der Nummer 74161 in das Suchfeld.

  1. Mannheimer Rede: Frauenrechte sind Menschenrechte

Am Sonntag, 7. April um 11 Uhr im Schauspielhaus 

 

Jagoda Marinic und Siv Bublitz sprechen über das Aufbrechen alter Rollenbilder, Macht und eine klare Haltung in der Frauenfrage

 

Frauen sitzen an den Hebeln zur Macht in Deutschland. Bei der letzten Bundestagswahl waren mehr Frauen wahlberechtigt als Männer: 51,5 Prozent. Umso wichtiger also, dass die feministische Debatte – ausgelöst durch #MeToo – eine neue Richtung bekommen hat. Wie können wir die aktuellen Chancen gemeinsam nutzen? Immer wieder bildet Deutschland im internationalen Vergleich das Schlusslicht in Frauenfragen, doch weshalb? Wann verändert sich etwas in der Gesellschaft? Was könnten Männer dafür tun? »Wer für Frauenrechte kämpft, der führt den Kampf der Menschenrechte«, formulierte Jagoda Marinic kürzlich in der Süddeutschen Zeitung – über nicht weniger diskutieren Jagoda Marinic und Siv Bublitz bei den Mannheimer Reden.

Jagoda Marinic ist Autorin, Kolumnistin und Leiterin des Interkulturellen Zentrums Heidelberg.

Siv Bublitz ist Geschäftsführerin für Programm und Strategie beim S. Fischer Verlag und Mitglied der Geschäftsleitung der Holtzbrinck Buchverlage.

Kartenreservierungen sind ab Freitag, 8. März unter Telefon 0621 1680 150 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich. Die reservierten Karten können erst am Morgen der »Mannheimer Rede« zwischen 9.30 Uhr und 10.30 Uhr an der Theaterkasse abgeholt werden.

Die Mannheimer Reden sind ein Forum des NTM und des Heidelberger Bildungs- und Gesundheitsunternehmens SRH. Unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters der Stadt Mannheim, Dr. Peter Kurz, geht es um entscheidende Fragen der Gegenwart. Medienpartner ist der Mannheimer Morgen

.Dr_SivBublitz_Copyright Kai Bublitz.jpg

Die vom Verein “Auslandstürken und Verwandte Gruppen” (YTB) veranstaltete “Diaspora-Jugend-Akademie” und sein Bewerbungsverfahren hat begonnen. Die Akademie beinhaltet Fächer Türkisch, Geschichte, Kultur und Kunst und ist für die im Ausland lebenden Türken gedacht, um sie in gewissen Bereichen für das kommende Berufsleben vorzubereiten. Bewerbungsschluss ist der 1. April 2019.

 

Das Programm der Diaspora-Jugend-Akademie wird in der Zeit vom 21.04. - 26.04.2019 in Straßburg (Frankreich) stattfinden. Aus unterschiedlichen Regionen werden türkische Jugendliche zusammenkommen und die Bewerbungen hierfür haben bereits angefangen. Durch die Akademie haben die Jugendlichen die Möglichkeit sich sozial, kulturell und beruflich gut zu entwickeln. Bei Themen wie Europa und unsere Siedlungskultur erhalten die Jugendlichen Horizont erweiternde Bildung, unterschiedliche Disziplinen im Denken, geschichtliche Perspektiven und haben die Möglichkeit kompetente ausbildende Personen bei ihren Seminaren kennen zu lernen. Mit den Teilnehmern werden ebenfalls unterschiedliche Sportveranstaltungen und kulturelle Ausflüge veranstaltet.

 

Bewerbungsschluss ist der 1. April 2019

 

Türkische Staatsbürger, doppelte Staatsbürger oder Besitzer einer Blauen Karte können hierbei teilnehmen, jedoch müssen sie in den Jahren ab 01.01.1993 - 31.12.1999 geboren sein. Außerdem müssen die Anwerber die Mittelschule im Ausland bereits absolviert haben. Die Bewerbungen für die Akademie können über den Link https://www.ytb.gov.tr/diasporagenclikakademisi/index.html getätigt werden. Dieses Programm ist für die ganze Welt offen und Bewerbungsschluss ist am 1. April 2019.

 

YTB Presse

Nach einer Studie der von der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (VBW) beauftragten Prognose AG wird der Mangel an Arbeitskräften in Deutschland in den kommenden 12 Jahren weiterhin wachsen, da die deutsche Bevölkerung altert. Laut Untersuchung steigt in 2025 das Arbeitskräftedefizit in der größten Wirtschaft Europas auf 2,9 Millionen. Diese Zahl erreicht in 2031 3,6 Millionen. Als Ursache angegeben werden dafür zum einen der jährliche Wirtschaftswachstum von durchschnittlich 1,6 % und zum anderen der beginnende Gang in die Rente der Generation, die auch als „Babyboomer“ bekannt ist.

Daneben wird auch die Entwicklung der Technologie die Arbeitskraft des Landes erheblich beeinflussen. Algorithmen oder Roboter werden zwar Menschen ersetzen, dies wird aber nicht ausreichen die Lücke an Arbeitskräften zu schließen. Gerade in den Fachbereichen Informatik, Kommunikation, Automobil, Pflege und Gesundheit wird sich der Fachkräftemangel stetig vergrößern. Da Kunden zunehmend im Onlineshop einkaufen, wird auch im Einzelhandel der Bedarf an Mitarbeitern sinken.

Bis 2025 prophezeit die Untersuchung ein jährlich durchschnittliches Wachstum der deutschen Wirtschaft von 1,6 %. Die Geburten nach dem Ende des zweiten Weltkrieges und zu Beginn der 1960er bezeichnet man als die „Babyboomer“ Generation. Für einen genauen Zeitrahmen zieht man allgemein die Jahre zwischen 1945 und 1965 heran. Heute ist der Jüngste dieser Generation 55, der Älteste fast 75 Jahre alt.

Auf der anderen Seite erhöhte sich laut Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB) im Jahr 2018 der Arbeitskräftemangel in Deutschland verglichen zum Vorjahr um mehr als 23 % und erreichte damit 458 Millionen. Außerdem benötigt nach der Studie der Bertelsmann Stiftung mit dem Thema „Einwanderung und Digitalisierung“ Deutschland jährlich mindestens die Einwanderung von 260 000 Fachkräften, um in den kommenden 40 Jahren das Fehlen an Arbeitskräften beenden zu können. Laut Studie ist es erforderlich, dass 114 000 Staatsangehörige der EU  und 140 000 Staatangehörige der Nicht-EU das Defizit von 260 000 (Fachkräften) füllen.

Der Motor Europas Deutschland verzeichnete letztes Jahr ein Wirtschaftswachstum von 1,5 %. Gleichzeitig stieg im selben Jahr die Zahl der Beschäftigten im ganzen Land auf 44,8 Millionen und erreichte ihren Rekordhoch seit der Wiedervereinigung Deutschlands im Jahr 1990.

Weihnachtsmarkt in Emmendingen

Der Weihnachtsmarkt in Emmendingen wartet ab dem 29. November bis zum 23. Dezember auf seine Besucher. Er hat wochentags von 13-20 Uhr und an Wochenenden von 11-20 Uhr geöffnet. Auf dem Markt finden Konzerte statt. Außerdem finden Sie Stände mit handgemachten Werken und Weihnachtsmarkt-Leckereien für Besucher jeden Alters.

Weihnachtsmarkt in Gundelfingen

 

Der kleine süße Weihnachtsmarkt in Gundelfingen, einer Gemeinde im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald vor den Toren Freiburgs, wartet zum 29. Mal am 8. und 9. Dezember auf seine Besucher. Hier können Sie neben Geschenkartikeln und Leckereien außerdem das Krippenspiel, das von der Geburt Jesu handelt, anschauen.  

 

Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht

Der Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht im Hochschwarzwald öffnet seine Pforten mit etwa 40 verschiedenen Ständen am 30. November. Hier finden Sie abwechslungsreiche Stände mit handgemachten Waren und Leckereien in einer einzigartigen Atmosphäre. Das Besondere an diesem Weihnachtsmarkt ist, dass er unter dem Viadukt der Höllentalbahn aufgebaut ist. Der Eintrittspreis beträgt freitags und samstags 4 Euro und an den anderen Tagen 3 Euro. Aus Himmelreich und Hinterzarten können Sie mit dem Shuttlebus auf den Weihnachtsmarkt gefahren werden. Um mit dem Auto auf den Weihnachtsmarkt zu können, müssen Sie im Vorfeld online einen Parkplatz reservieren.

 

Weihnachtsmarkt in Colmar

In der historischen Altstadt von Colmar können Sie 5 Weihnachtsmärkte vom 23. November bis zum 30. Dezember besuchen. Sowohl der Weihnachtsmarkt selbst als auch die umliegenden süßen und authentischen Gebäude werden durch Beleuchtungen und Verzierungen verschönert und erwarten Besucher aus aller Welt. Sie werden in diese einzigartige Atmosphäre mit Ständen voller Schmuckstücken und Kleidungen erwartet.

 

Weihnachtsmarkt in Freiburg

Der Freiburger Weihnachtsmarkt hat zum 46. Mal vom 22. November bis zum 23. Dezember seine Pforten auf dem Rathausplatz, dem Kartoffelmarkt, dem Unterlinden-Platz und in der Turmstraße geöffnet. Der Weihnachtsmarkt hat montags bis samstags von 10 bis 20.30 Uhr und sonntags von 11.30 bis 19.30 Uhr geöffnet. Er bietet verschiedene Stände mit Köstlichkeiten und Kunsthandwerken und wartet auf seine Besucher.

Verdächtige wurden festgenommen

Die grausige Tat ereignete sich in der Nacht auf den 14. Okober. Eine 18-Jährige war mit einer Freundin in einem Freiburger Techno-Club feiern und nahm ein spendiertes Getränk von einem unbekannten Mann an. Darin waren offenbar Betäubungsmittel. Gegen Mitternacht verließ die junge Frau mit dem Unbekannten zusammen den Club, woraufhin er sie in ein Gebüsch gelockt und vergewaltigt haben soll. Nach ihm sollen sich auch die anderen Männer an der Frau vergangen haben.

13-köpfiges Team zur Sonderermittlung

Die Polizei und Staatsanwaltschaft in Freiburg verdächtigt acht Männer, die junge Frau missbraucht haben, während sie unter Betäubungsmitteln stand. Die Beteiligung weiterer Personen wird aktuell allerdings nicht ausgeschlossen. Die "Bild"-Zeitung berichtete am Samstag, dass bis zu 15 Täter beteiligt gewesen sein könnten und der Hauptverdächtige bereits mit einem Haftbefehl gesucht worden sei. 

Die Polizei hat dazu das 13-köpfige Sonderermittlungskommando "Ermittlergruppe Club" eingerichtet, um den genauen Ablauf der Massenvergewaltigung aufzuklären. Noch unbekannt ist auch, welche Rauschmittel die Täter verwendet haben, um die 18-Jährige zu betäuben.


(Quelle: www.rtl.de)

Ofenprodukte besonderer Art: Başak Bäckerei

 

Der im September 2017 eröffnete türkische Başak Bäckerei kennt im Kundenservice keine Grenzen. Ismail führt diesen Familienbetrieb aus Heitersheim mit außerordentlicher Leidenschaft. Wir besuchten ihn vor Ort.

 

Die Ausbildung zum Bäcker erlernte Ismail in Mannheim und arbeitet in seinem Beruf bereits seit 4 Jahren. Seine neue Bäckerei, die er nun betreibt, ist ein langfristiges Projekt. Er zielt damit auf etwas Besonderes ab. Hiermit möchte er zukünftig auch eine türkische Atmosphäre schaffen.

 

Frische und vielfältige Auswahl der Backwaren

In der Bäckerei stehen sämtliche Backwaren zur Auswahl, die auch in der Türkei erworben werden können. Neben dem beliebten Baklava, dass eine Spezialität des Hauses darstellt, stehen vielfältige Backprodukte, wie das berühmte Fladenbrot, oder aber frisch zubereitete Sesamringe zur Auswahl. Zudem kann der Kunde neben gefüllten Hefegebäcksorten auch viele weitere Sorten auswählen und von den Köstlichkeiten profitieren. Eine weitere Besonderheit im Kundenservice ist die Möglichkeit, rund um die Uhr einen Frühstücksbuffet zu bestellen. Hierbei gibt es keine zeitlichen Einschränkungen. Die Bäckerei bietet im Rahmen der Schichtarbeit seinen Mitarbeitern die Möglichkeit, von dem Frühstücksbuffet zu profitieren. Insbesondere im Fastenmonat Ramadan erwarten Ismail und sein Team arbeitsintensive Tage. Dabei wird dem Kundenservice keine Grenzen gesetzt, da Ismail zudem einen der berühmten Meister aus Mannheim, der zugleich ein enger Verwandter von ihm ist, an Land zieht.  

 

Die in der Bäckerei erhältlichen Backwaren werden täglich frisch zubereitet.  Sobald der Uhrzeiger auf 3 Uhr morgens zeigt, geht das Team um Ismail ans Werk. Um 8 Uhr morgens können entsprechend frische, delikatös duftende Backwaren genussvoll durch seine Kunden verzehrt werden. Aus dem Blickwinkel der Kunden optimiert Ismail durchgehend den Kundenservice und bietet Ihnen stets frische Backwaren. In einer warmen, familiären Umgebung können Sie gemütlich Platz nehmen. Momentan arbeiten im Familienbetrieb insgesamt 7 Kräfte. Darunter Ismail, seine Ehefrau, einer seiner Geschwister und weitere Familienmitglieder. Gepaart mit der Begeisterung für Ihre Arbeit entstehen in der Sauberkeit ähnlich der eigenen Unterkunft frische und köstliche Produkte.

 

Große Räumlichkeiten für besondere Anlässe

Die Bäckerei bietet eine große Sitzfläche. Innerhalb, sowie außerhalb können insgesamt 80 Personen Platz nehmen. Dabei können die Räumlichkeiten für besondere Anlässe, wie Verlobungen, Henna-Abende, aber auch Geburtstage, sowie weitere Anlässe zur Verfügung gestellt werden. Mit einer Parkfläche für 200 Autos gerät die Bäckerei bei den Kunden in die engere Auswahl.

 

Baklava-Service und Lieferungen für besondere Anlässe

Die Bäckerei bietet einen Baklava-Service. Eine Auslieferung im Umkreis von 100km, einschließlich der Städte Strasbourg, Belfort und Colmar sind möglich. Zudem werden Bestellungen für Hochzeiten, Verlobungen, Henna-Abende, sowie weitere Anlässe angenommen.  Gerade an solchen organisations-intensiven Tagen möchte die Bäckerei ihre Unterstützung anbieten und übernehmen auch die Verteilung an solchen Events.

 

Sie haben die Auswahl. Entweder Sie lassen sich von den täglich frisch vorhandenen Baklava verwöhnen, oder Sie können mit der Familie einen schönen Tag verbringen. Kommen Sie vorbei und profitieren Sie von der Başak Bäckerei, der die Kundenzufriedenheit groß schreibt und garantiert mit seinem Rund-um-Paket einen perfekten Service.

 

Ismail Usta
Bundesstraße 7        Heitersheim

0176 8907 90 58

Wegen Orkantief "Friederike" ist der kleine Anton in Köln im Auto geboren worden.

Der Orkan hat zwar den Wagen seiner Eltern, aber nicht den kleinen Paul aufhalten können: In einem Auto hat eine Frau in Köln ihr Baby zur Welt gebracht. Papa und Mama waren am Donnerstagnachmittag zur Entbindung auf dem Weg in die Klinik, als eine sturmbedingte Straßensperrung die pünktliche Ankunft zunichte machte, berichtete die Feuerwehr.

Der kleine Junge erblickte noch vor Ankunft von Rettungsdienst und Notarzt im Auto das Licht der Welt.

Über den Notruf ging die Nachricht von der beginnenden Geburt ein.

Der Leitstellendisponent gab am Telefon fortwährend Anweisungen bis er im Hintergrund das Neugeborene schreien hörte. Der Papa durfte dann mit Hilfe der eingetroffenen Einsatzkräfte die Nabelschnur durchtrennen.

der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu für mehr gegenseitiges Verständnis geworben: "Beide Seiten haben Interesse an einem Neustart im bilateralen Verhältnis, da wir in einer Zeit voller Herausforderungen leben", schreibt Cavusoglu in einem Gastbeitrag für die Funke Mediengruppe.

"Es wäre daher rational, unsere Beziehungen, wie schon seit 300 Jahren, in Freundschaft und Zusammenarbeit fortzuführen", so Cavusoglu weiter. Das sei allerdings nur möglich, wenn beide Seiten die "gegenwärtige Krisenspirale" durchbrächen. Cavusoglu kommt am Samstag auf Einladung Gabriels nach Heimatort Goslar .

Cavusoglu fordert, dass sich beide Länder "auf Augenhöhe" begegnen sollten. "Megafon-Diplomatie" sei fehl am Platz. Die inoffiziellen Treffen mit Bundesaußenminister Sigmar Gabriel seien Teil dieser Bemühungen. "Es ist notwendig, gegenüber der anderen Seite eine empathischere Sprache zu entwickeln", fordert Cavusoglu. Das Trauma, das der Putschversuch vom 15. Juli 2016 in der türkischen Bevölkerung hervorgerufen habe, sei in Deutschland "nicht vollkommen nachvollzogen" worden. Die Türkei erwarte von den Deutschen, dass sie "die Situation, mit der die Türkei gegenwärtig konfrontiert ist, besser verstehen".

Als größte Erwartung an Deutschland nannte Cavusoglu, dass es eine "entschlossene Haltung"