27 Okt 2020
BT Content Showcase - модуль joomla Книги

Der talentierte Geschäftsmann aus der Region: Hayrettin Güneş

BADEN-WÜRTTEMBERG
Typography

Der talentierte Geschäftsmann aus der Region: Hayrettin Güneş

In der vergangenen Ausgabe haben wir die bedeutenden Geschäftsleute Hayri Güneş und Müyese Güneş kennengelernt. In diesem Monat konnten wir mit dem Familienmitglied Hayrettin Güneş, der sich durch eine erfolgreiche Karriere auszeichnet und über einen vorbildlich Charakterverfügt, ein angenehmes Gespräch führen.

 h8.jpg

1) Zunächst einmal; können Sie uns von Ihrer Vergangenheit berichten?

Ich wurde 1977 in Breisach geboren. Ich bin hier auf eine Deutsche Schule gegangen. Einmal in der Woche gab es eine Türkische Schule. Als ich klein war besaß meine Familie einen kleinen Laden. Wir gingen damals zur Schule und halfen meiner Mutter bei der Arbeit. Für die Kasse waren wir zu klein, weswegen wir einen Kasten unter unsere Füße stellen mussten. Also stürzten wir uns schon in jungen Jahren in die Berufswelt.

2) In der mit Ihrem Vater Hayri Güneş geführten Repotage, hat er mit Stolz von Ihnen erzählt. Was ist das Erfolgs-Geheimnis der Familie Güneş?

Es heißt ja ,, Gemeinsam sind wir stark’’, im Sinne dieser Philosophie haben wir unsere Liebe, den Respekt und den Glauben an uns nie verloren. Mein Vater sagte immer,  ,,Verweilt niemals an einem Punkt, denkt an die Zukunft, strebt immer nach dem Besseren’’, mit diesem Gedanken sind wir aufgewachsen. Er motivierte uns immer mit den Worten, er habe uns bis zu diesem Punkt geführt, nun sei es an uns, wir seien hier zur Schule gegangen und  müssten noch mehr erreichen.

3) Wie hat sich das Berufsleben entwickelt?

Ich war gerade mal 14 Jahre alt, als der Schwager meiner Mutter die Buchführung meines Vaters gemacht hat. Er zog nach Frankreich und würde mit der Arbeit aufhören, weswegen er sagte, dass er mich alles lehren wolle. Ein Jahr lang lehrte er selbst. Seit dem mache ich die Buchführung mit allen Ihren Akten und Kontrollen selber. Danach ging ich in die Lehre, mein Vater empfahl mir Tourismus und Hotelmanagement zu studieren. Da wir ein Hotel in Antalya, Kemer besitzen, dessen Leitung ich übernehmen sollte. Ich bin sowieso in den Sommerferien, die sechs Wochen dauerten, im Hotel geblieben und habe gearbeitet. Bevor die Lehre endete, hat mein Vater uns alle zusammengebracht und gesagt, dass er das Gebäude, wo unser Laden war, aufkaufen wolle. Einen Teil haben wir zu einem Bistro umfunktioniert und den anderen Teil als Gemüseladen fortgeführt, der erste Stock wurde zu einem kleinen Restaurant, denn wir ‚,Kapadokya Restaurant‘’ betitelten. Später entschloss ich mich dazu auch hier zu bleiben. Als große Supermärkte in der Umgebung öffneten, beschlossen wir den Gemüseladen zu schließen und das Restaurant zu erweitern. Auf der Terrasse hatten wir zunächst 4 Tische; mit zunehmendem Wachstum und dem positiven Einfluss auf den Tourismus, stellte uns die Stadt einen größeren Platz mit 20 Tischen zur Verfügung.10 Jahre lang habe ich in diesem Restaurant von morgens bis Abends gearbeitet.

2004 eröffneten wir ein Casino. Mein Schwager Ender Erdikci und mein Vater  hatten schon früher begonnen. Nach meinem Studium in Tourismus erschien mit das Thema Casino zunächst fremd. Später haben wir um 2004 hier in Breisach angefangen. 2009 habe ich mit der Arbeit im Casino aufgehört, natürlich lief es noch weiter. Selahattin Aydin ein guter Freund und meine rechte Hand übernahm die Arbeit im Controlling und Management Bereich und dann das Restaurant. Innerhalb des Casino-Business’ habe ich viele Änderungen vorgenommen, vieles modernisiert im Sinne der technologischen Entwicklung. Mit diesen Umstellungen gelang es den Arbeitsaufwand zu reduzieren, sodass mehr freie Zeit resultierte, die wir zum Öffnen neuer Casinos nutzten in Emmendingen, Ihringen und Endingen.

Später habe ich meine eigene private Firma eröffnet. Ich hatte mich bereits in der Arbeitswelt bewiesen, nun wollte ich mich mir selbst beweisen. In meiner eigenen Firma wünschte ich alle meine Erfahrungen und alles Erlernte zu beweisen. Gott sei Dank läuft es auch hier gut. Auch in Mahlberg, Oberkirch und Kehl gingen wir ins Geschäft. Unsere Motivation hörte nicht auf, in Greffern und Weisweil eröffneten wir weitere Standorte. In den letzten Standorten gab es einige Schwierigkeiten. Wir haben mit den Bürgermeistern geredet die Konzepte ausgetauscht. Niemals habe ich mich zufrieden gegeben. Staatliche Begrenzungen für Casinos erschwerten die Arbeit, deswegen habe ich nach Alternativen gesucht. In Weisweil starteten wir in der Sportbet Branche. Für alle unsere Standorte wollen wir Sportbet Bewerbungen durchführen. Gleichzeitig begannen wir mit einem anderen Business: Jachten in Katamaran. Einmal fuhren wir im Urlaub nach Bodrum und beschlossen eine Jacht-Tour zu unternehmen. Die Preise waren unvorstellbar hoch. Die Casino-Arbeit bei Seite, in Jachten steckt ein anderes Potenzial, dachte ich. Mein Schwager Ender Erdikci erkundete die Arbeit intensiv und ihm gelang eine Verbindung in Kroatien. Zu meinem Glück fanden wir eine Jacht . Eine Crew. Wir schlossen ein Vertrag, drei Jahre sind vergangen, auch dort läuft der Betrieb zu unserer Zufriedenheit. Wir haben jetzt einen neuen Auftrag gegeben, im Februar/März wird die Bestellung in Kroatien eintreffen. In ferner Zukunft planen wir das Geschäft nach Bodrum zu tragen.

Zusätzlich habe ich als Bauträger gearbeitet. Ich gebe den Bau von Gebäuden und Büros in Auftrag und vermiete diese. Im Rahmen dieses Projekts lassen wir in Breisach 7 Wohnungen , 6 Büros erbauen , in Weisweil wird es ein zweites Gebäude mit 6 Wohnungen zu je 150 Quadratmetern geben. Auch mit dieser Tätigkeit konnte ich zeigen, dass die Bemühungen meines Vaters erfolgreich waren.

In unserer Controlling und Management Firma verfügen wir über ein eigenes Sicherheitssystem, sodass wir bei Schwierigkeiten für unsere eigene Sicherheit sorgen können. In der Buchhaltung, in den verschiedenen Branchen, arbeiten professionelle Arbeitskräfte. Zudem habe ich in Breisach ein Büro mit drei Stockwerken gekauft. Von hier aus koordiniert ein 4 köpfiges Team die ganze Firmenarbeit.

h3.jpg

 

4) Sie haben in vielen verschiedenen Bereichen Arbeit geleistet. JEtzt starten Sie ein Projekt mir Mustafa Yilmaz. Wie hat dies beginnen?

Mit dem Musiksektor begannen wir als Hobby in Breisach. Wir eröffneten eine Türkü Bar, von der wir wollten, dass sie wie jede unserer Locations einen ansprechenden Charakter hat. Erstmal war das Inventar alt, ich war für eine Modernisierung. Wir bereiteten ein Konzept auf, das sowohl jugendliche als auch Familien ansprechen sollte. Wir laden Künstler aus der Türkei ein. Erst einmal im Monat, dann zwei, drei, jetzt jedes Wochenende ein professioneller Gast mit Album. Mustafa Yılmaz habe ich ursprünglich bei Youtube verfolgt, er ist eine beliebte Persönlichkeit. Wir traten in Kontakt mit ihm und er kam hierher. Währenddessen trat Doğuş auf einem Kontert auf. Von Mustafa Yılmaz` Auftritt war er begeistert. Die beiden machten ein Duett. Ich bot Mustafa Yılmaz den Job als Manager an  und Doğuş gab ihm die Lieder. Irgendwann resultierte eine Vereinbarung daraus. Zunächst ging die Übereinkunft für ein Lied. Dann wurde ein Album daraus. Wir nahmen 4 alte und ein neues Stück von Doğuş. Ich bat Doğuş darum zwei Lieder von Mustafa Yılmaz als Duett zu singen. Er kam uns entgegen. Das erste war slow das letzte ein SommerHit. Vergangene Woche haben wir die Aufnahmen für die drei Lieder durchgeführt, der Rest wird bald folgen und alle 3 werden auf Video aufgenommen werden. Das Album wird im Februar veröffentlicht werden.

 h4.jpg

5) Abschließend, was empfehlen Sie vor allem unseren Jungen Lesern?

Sie sollen auf jeden Fall ihr Studium abschließen und einen Beruf ausüben. Ein Beruf führt nämlich zum Erreichen einer charakterlichen Reife. Sie vermittelt mehr Motivation und größere Ziele. Sie sollen sich immer bestimmte Ziele setzen und ihren eigenen Stand erfragen. Sie sollen die technischen Fortschritte im Auge behalten und sich anpassen. Außerdem darf man seine Herkunft nicht vergessen. Ich habe nie die schwierigen Zeiten von damals vergessen. Ehrlichkeit und Recht mögen beachtet und Tatkraft und Zielstrebigkeit geschätzt werden.

Das Instrument, das die Töne der Seelenruhe erkl

Eine Geschichte von Ausdauer und Erfolg: HAYRİ GÜN

Leben nach der inneren Uhr: Zirkadiane Ernährung

Die Dynastie der Osmanen: Sultan Mustafa I.

Heimat der historischen Villen und vieles mehr: Sa